08.11.2016
FLUG REVUE

Neuer Langstreckenjet kommt ohne First ClassLufthansa zeigt A350-Kabinenplan

Die Deutsche Lufthansa hat den Kabinengrundriss ihres Airbus A350-900 veröffentlicht. Der neue Zweistrahler erhält vom Bug bis zum Flügel ein großes Abteil der Business Class.

Airbus A350 Lufthansa Kabinenplan

Der A350-Kabinenplan zeigt die bei Lufthansa typische Anordnung der Business Class Sitze in "V"- und "H"-Form. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa zeigte den neuen Kabinenplan zunächst auf Twitter. Demnach hat die A350-900 der deutschen Airline 293 Passagierplätze. Davon 48 Fluggäste sitzen auf Schlafsesseln der Business Class (Anordnung 2+2+2), 21 Passagiere in der Premium Economy Class (Anordnung 2+3+2) und 224 Fluggäste in der Economy Class (Anordnung 3+3+3).

Wie der Airbus A380 im Hauptdeck hat auch die A350 sehr steile Außenwände, so dass die in der 5,6 Meter breiten Kabine außen sitzenden Passagiere im Vergleich zur A330 und A340 deutlich mehr Schulterraum haben, was besonders den Fluggästen in der Economy Class zugute kommt. Allerdings hat Lufthansa hier nun statt acht Sitzen in der A330, neun Sitze pro Reihe installiert. Mit mindestens 18 Zoll Sitzbreite ist die A350 hier aber immer noch geräumiger, als aktuelle Konkurrenzmodelle.

Lufthansa erwartet die Auslieferung ihrer ersten A350, D-AIXA, zum Jahresende. Die ersten zehn von 25 bestellten Flugzeugen werden in München stationiert und ersetzen dort ältere Airbus A340-600.

 

Technische Daten:

Triebwerk: RR Trent XWB-84

Länge: 65,26 m

Spannweite: 64,75 m

Höhe: 17,05 m

Flügelfläche: 443 m2

max. Startmasse: 268 t

Triebwerksleistung: 2 x 84.000 lbs

Tankkapazität: 138.000 l

Reisegeschwindigkeit: Mach 0.85

Reichweite bei max. Nutzlast: ca. 9500 km

Treibstoffverbrauch: ca. 2,9 Liter pro Passagier auf 100 km Flugstrecke

 

Quelle: Lufthansa



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App