02.09.2014
FLUG REVUE

Iranische Airline wächst in DeutschlandMahan Air fliegt neu nach München

Mahan Air wird ab dem 12. November mit München ein neues Ziel in Deutschland bedienen. Damit eröffnen die Iraner nach Düsseldorf bereits ihre zweite Route nach Deutschland. Die Iraner wollen damit auch Umsteigepassagiere für ihr Drehkreuz in Teheran gewinnen.

Boeing_747-400_Mahan_Air_Start

Eine Boeing 747-400 von Mahan Air beim Start. Foto und Copyright: Aviareps  

 

Die iranische Fluggesellschaft Mahan Air setze ihren Netzausbau mit der Einführung von Flügen nach München ab dem 12. November 2014 fort, teilte Mahan Air mit. Der Flug finde zunächst zweimal wöchentlich mittwochs und sonntags statt. Ab März 2015 verdichte man die Frequenz auf drei Flüge pro Woche. Der Flugplan biete Passagieren günstige Verbindungen über das Mahan-Air-Drehkreuz in Teheran zu anderen Destinationen im Streckennetz, etwa nach Bangkok, Kuala Lumpur und Schanghai.

Den Vertrieb übernimmt Aviareps. Das Unternehmen ist bereits seit 2009 General Sales Agent der Mahan Air auf dem deutschen Markt und kümmert sich um Ticketverkäufe, Marketing, Reservierungen sowie den Betrieb eines Call-Centers für die Fluggesellschaft. Mahan Air fliegt zu mehr als 50 Destinationen im Iran, in Europa, im Nahen Osten und Fernen Osten. Mahan betreibt eine Flotte von 52 Jets, darunter Boeing 747 und Airbus A300, A310, A320 und A340. Im Jahr 2013 beförderte die Airline mehr als 5,4 Millionen Passagiere.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flottenerneuerung nach dem Ende der Sanktionen Iran bereitet Boeing-Großauftrag vor

15.06.2016 - Nach einem Milliardenauftrag für Airbus und ATR steht der Iran nun offenbar auch bei Boeing vor einer Großbestellung in vergleichbarem Umfang. Dies melden amerikanische und iranische Medien … weiter

Gebrauchte Vierstrahler im Angebot Lufthansa will mehr A340-600 verkaufen

20.05.2016 - Die Deutsche Lufthansa will Teile ihrer Flotte von Airbus A340-600 verkaufen. Die Zahl der im Angebot befindlichen Gebrauchtjets wurde kürzlich von vier auf acht erhöht. … weiter

Mahan Air Boeing 747 verliert Triebwerksteile

16.10.2015 - Eine Boeing 747 der privaten iranischen Fluggesellschaft Mahan Air hat am Donnerstag kurz nach dem Start Teile ihres Triebwerks 3 über dem Stadtgebiet Teherans verloren. … weiter

Iranische Fluggesellschaft investiert in größere Muster Mahan Air übernimmt Airbus A340-600

11.05.2015 - Die iranische Fluggesellschaft Mahan Air übernimmt sieben gebrauchte Airbus A340-600. Die Second-Hand-Vierstrahler stammen unter anderem aus früheren Beständen von Virgin Atlantic und wurden mit Hilfe … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot