25.07.2013
FLUG REVUE

Malaysia-Tochter MASwings übernimmt erste ATR 72-600

ATR hat heute in Toulouse den ersten Turboprop der 72-600-Serie an MASwings übergeben. Die Fluggesellschaft ist ein Tochterunternehmen von Malaysia Airlines.

Malaysia Airlines und ATR hatten Ende 2012 einen Vertrag über die Lieferung von bis zu 36 ATR 72-600 (20 Festbestellungen und 16 Optionen) unterzeichnet, die von den Regionaltöchtern MASwings und Firefly betrieben werden sollen. MASwings fliegt derzeit eine Flotte von zehn ATR 72-500. Bis 2017 sollen neun ATR 72-600 hinzukommen. Sie verfügen über eine Bestuhlung für 72 Passagiere. Derzeit führt MASwings 140 Flüge täglich durch und verbindet die Region von Borneo mit dem Rest von Indonesien sowie Zielen in Brunei, Indonesien und den Philippinen.
Seit 2005 hat ATR mehr als 330 Flugzeuge in der Region Asien-Pazifik verkauft.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Kehrtwende zur Normalität Neue Ziele bei Malaysia Airlines

12.10.2016 - Nach Abstürzen und einer Radikalkur bestellt Malaysia Airlines neue Jets und will mit einem neuen Konzept wieder Höhe gewinnen. … weiter

Keine Trümmer am Meeresboden entdeckt MH370: Australien zieht Suchschiff ab

11.08.2016 - Am Donnerstag hat mit der "Fugro Discovery" das erste von drei Spezialschiffen seine Suche nach Flug MH370 vor der australischen Westküste beendet. Damit kündigt sich der Abschluss der ergebnislos … weiter

Steiler Einschlag mit hoher Sinkrate MH370: Australier tippen auf ungesteuerten Absturz

09.08.2016 - Die australischen Ermittlungsbehörden haben Anhaltspunkte dafür, dass die als Flug MH370 verschollene Boeing 777 in steilem Winkel ins Meer stürzte. Damit wird die jüngste Hypothese einer gesteuerten … weiter

Unterwassersuche bringt keine Spuren MH370: Kontrollierter Gleitflug mit leeren Tanks?

21.07.2016 - Das australische Joint Agency Coordination Centre hat in einem neuen Zwischenbericht die vergebliche Suche nach den Trümmern von Flug MH370 protokolliert. Niederländische Experten halten es für … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App