30.06.2017
FLUG REVUE

Singapore AirlinesMit A350-900 von München nach Singapur

Singapore Airlines setzt ab dem 1. Juli auf den Direktflügen von München nach Singapur einen Airbus A350-900 ein.

Airbus A350-900 Singapore Airlines erste

Singapore Airlines übernahm ihre erste A350-900 am 2. März 2016. Foto und Copyright: Airbus  

 

Singapore Airlines (SIA) fliegt zunächst vier Mal pro Woche mit einer A350-900 von München nach Singapur, immer dienstags, donnerstags, samstags und sonntags. Ab dem 7. August erhöht die Fluggesellschaft die Frequenz auf eine tägliche Verbindung. Das teilte SIA am Freitag mit.

Bislang kam auf der Strecke eine Boeing 777-300ER zum Einsatz. München ist nach Düsseldorf der zweite Flughafen in Deutschland, von dem aus SIA mit A350 XWB startet. 

Die A350-900 hat in der SIA-Konfiguration 253 Sitze, davon 42 in der Business Class, 24 in der Premium Economy Class und 187 in der Economy Class. Die Airline hat insgesamt 67 A350-900 bestellt, nach eigenen Angaben sind elf davon bereits in Dienst.

Erst vor wenigen Tagen hat auch Lufthansa den Einsatz einer A350 von München nach Singapur ab 2018 verkündet. Die Meldung finden Sie hier.



Weitere interessante Inhalte
Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Airbus-Langstreckenjet Hong Kong Airlines übernimmt ihre erste A350-900

01.09.2017 - Als 15. Fluggesellschaft hat Hong Kong Airlines ihre erste A350-900 übernommen. Sie ist von AerCap geleast. … weiter

Niedrigpreisriese auch am zweiten LH-Drehkreuz Ryanair nimmt München ins Programm

29.08.2017 - Ab November wird Ryanair mit dem Flughafen München einen weiteren Drehkreuzflughafen der Deutschen Lufthansa parallel bedienen. Die Iren verbinden zunächst München und Dublin. Auch von Stuttgart nach … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende