21.02.2014
FLUG REVUE

Codeshare-Partner EtihadMit airberlin nach Indien

airberlin hat das Codeshare-Abkommen mit dem strategischen Partner Etihad Airways um Flüge nach Indien erweitert. Via Abu Dhabi stehen mit Etihad Airways täglich Verbindungen nach Bangalore, Chennai, Hyderabad, Kochi, Mumbai und Neu-Delhi zur Verfügung.

Flughafen_Berlin_Tegel_Airbus_A330-300_airberlin

Airberlin erweitertet das Flugangebot ab Berlin nach Abu Dhabi. Foto und Copyright: Wicker/Ligatur, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH  

 

Aufgrund der sieben zusätzlichen Verbindungen zwischen Berlin und Abu Dhabi ab 26. Oktober 2014 geht es via Abu Dhabi mit Etihad Airways zu 43 statt vorher 19 Zielen in der Golfregion, Nordasien (Peking, Shanghai, Tokio Narita), Südostasien (Kuala Lumpur, Jakarta) sowie nach Australien (Sydney, Melbourne, Brisbane). Außerdem plant airberlin, die Ziele Perth und Seoul in ihr gemeinsames Codeshare-Netzwerk mit Etihad Airways aufzunehmen.

Im Januar 2012 hat airberlin die Strecke zwischen Berlin und Abu Dhabi aufgenommen und verbindet seither die deutsche Hauptstadt mit den Vereinigten Arabischen Emiraten nonstop. Auf der Strecke wird ein Airbus A330-200 eingesetzt, der mit 19 Full-Flat-Sitzen in der Business Class und 279 Plätzen in der Economy Class ausgestattet ist.

Insgesamt werden airberlin und Etihad Airways mit den erhöhten Frequenzen ab Oktober gemeinsam 56 Flüge pro Woche zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten anbieten und fliegen dann zwei Mal täglich ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München nach Abu Dhabi.
Die neuen Codeshare-Verbindungen sind ab sofort im Internet sowie im Reisebüro buchbar.



Weitere interessante Inhalte
Neue Probleme für airberlin Aus für Kombination von TUIfly und Niki

08.06.2017 - Die TUI Group und die Etihad Aviation Group werden ihre Verhandlungen über das geplante Joint Venture zwischen der deutschen Flug-Tochter TUI fly und Niki nicht fortführen, so TUI heute. … weiter

James Hogan verlässt das Unternehmen Etihad-Gruppe baut Führung um

09.05.2017 - Die Etihad Aviation Group aus Abu Dhabi hat Ray Gammel übergangsweise zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Gruppe ernannt und angekündigt, dass der bisherige Präsident und Vorstandschef James Hogan das … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter

Restrukturierung airberlin macht mehr Verlust

28.04.2017 - airberlin hat 2016 nochmals erheblich höhere Verluste eingeflogen. Wann die laufende Restrukturierung Verbesserungen bringt ist unklar. … weiter

Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App