12.05.2014
FLUG REVUE

Kenya AirwaysMit dem Dreamliner nach Paris

Kenya Airways wird ihre kürzlich angeschaffte Boeing 787 auf der Strecke Nairobi-Paris einsetzen. Ab 3. Juni soll der Dreamliner Kenias Hauptstadt mehrmals pro Woche mit Paris verbinden.

Kenya Airways 787

Kenya Airways wird ihren ersten Dreamliner auf der Strecke Nairobi-Paris einsetzen. © Foto und Copyright: Boeing  

 

Der erste Dreamliner der afrikanischen Fluggesellschaft wird zwischen dem Jomo-Kenyatta-Flughafen und dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle fliegen. Auf der Strecke wird das neue Boeing-Muster eine Boeing 767 ablösen. Der neu angeschaffte Dreamliner wird in Nairobi dienstags, donnerstags, freitags und samstags gegen 22.45 Uhr starten und um 6.20  Uhr Ortszeit in Paris landen. Den Rückflug ab Paris wird die Boeing jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag antreten.

Kenya Airways hat ihre erste Boeing 787-8 (5Y-KZA/MSN 35510) am 5. April in Nairobi in Empfang genommen. Sie trägt den Namen „Great Rift Valley“.  Kenya Airways hat insgesamt neun Dreamliner bei Boeing bestellt sowie eine weitere 777-300ER, die im Laufe des Jahres ausgeliefert werden sollen.

Kenya Airways will mit Hilfe der neuen Flugzeuge ihr Langstreckennetz ausbauen und zusätzliche Ziele direkt anfliegen. Dazu gehören neben Paris Amsterdam und Peking.
Die Neuanschaffungen sind Teil eines Expansionsplans, der mit „Project Mawingu“ überschrieben ist. Der Plan sieht den Ausbau der Kenya-Airways-Flotte von aktuell 44 auf 107 Flugzeuge vor. Die Flotte besteht derzeit ausschließlich aus Boeing-Mustern sowie 17 Embraer-Regionalverkehrsflugzeugen. Zudem soll bis 2022 die Zahl der Routen von jetzt 62 auf 115 erweitert werden.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App