14.09.2007
FLUG REVUE

14.9. - N3 EröffnungN3 Engine Overhaul Services eröffnet Werk in Thüringen

N3 Engine Overhaul Services, das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik AG und Rolls-Royce plc. zur Reparatur und Überholung von Flugzeugtriebwerken, hat sein neu errichtetes Werk heute offiziell eröffnet.

Bei der  Zeremonie waren Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, und Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus dabei.

100 Millionen Euro investierten die Lufthansa Technik AG und Rolls-Royce im Gewerbegebiet am Erfurter Kreuz. Entstanden ist einer der modernsten Instandhaltungsbetriebe der Welt für zivile Großtriebwerke. N3 Engine Overhaul Services hat sich auf die Überholung der Rolls-Royce Triebwerke Trent 500, 700 und 900 spezialisiert. Diese dienen als Antriebe der Airbus-Modelle A340, A330 und A380.

Die Betriebsgenehmigung als Instandhaltungsbetrieb für Rolls-Royce Großtriebwerke vom Typ Trent 500 der Europäischen Agentur für Flugsicherheit EASA (EASA Part 145), hatte N3 bereits Anfang April erhalten. Momentan betreuen 270 N3-Mitarbeiter Rolls-Royce-Triebwerke des Typs Trent 500 der Lufthansa Flotte sowie von Fluggesellschaften aus Europa und Afrika.. Der Triebwerkteststand nahm im Juli seinen Betrieb auf.  




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App