13.01.2011
FLUG REVUE

Neue Air-Berlin-Verbindung nach FriedrichshafenNeue Air-Berlin-Verbindung ab Friedrichshafen

Air Berlin will ab April nonstop dreimal pro Woche mit einem Airbus A320 von Friedrichshafen nach Palma de Mallorca fliegen.

Die zweitgrößte deutsche Airline, Air Berlin, plant, ab dem 16. April von Friedrichshafen dreimal pro Woche Palma de Mallorca anzusteuern. Durch die Verbindung, die jeweils dienstags, donnerstags und samstags mit einem Airbus A320 bedient werden soll, ist es für Fluggäste möglich, mit Umsteigen auf Mallorca weitere Ziele auf dem spanischen Festland, sowie die Mittelmeerinsel Ibiza zu erreichen.
Zu den Zielen auf dem Festland zählen die Destinationen Valencia, Barcelona, Madrid, Alicante sowie Málaga und Bilbao. Air Berlin baute den Flughafen Palma de Mallorca in den letzten Jahren zu einem seiner wichtigsten Drehkreuze aus.

Der  Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen, Hans Weiss, zeigte sich erfreut: „Die Fluglinie Air Berlin mit einer starken Verbindung zum Drehkreuz nach Mallorca stand auf unserer Wunschliste ganz oben“.
Bereits in den letzten Jahren zählte der Bodensee-Airport 25.000 Passagiere in den Hochzeiten auf der Strecke nach Mallorca, die durch verschiedene Reiseveranstalter angeboten wurde. Durch das erweiterte Streckennetz erwartet Weiss 21.000 zusätzliche Fluggäste in der kommenden Sommersaison. Außerdem erhofft sich der Flughafen-Geschäftsführer durch die neuen Verbindungen auch Incoming-Tourismus aus Spanien, von dem die Bodenseeregion und das Alpenvorland profitieren würden.

 

 



Weitere interessante Inhalte
Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter

Umweltfreundlichere Luftfahrt im 21. Jahrhundert airberlin: Ideenwettbewerb umweltfreundliches Fliegen

10.03.2017 - airberlin sucht in einem Ideenwettbewerb unter Studenten neue Vorschläge für eine umweltfreundlichere Luftfahrt im 21. Jahrhundert. Noch bis Ende April werden die besten Vorschläge gesucht. … weiter

Aus zum Ende des Sommerflugplans Belair wird abgewickelt

09.03.2017 - Das Management von airberlin hat nun den Zeitpunkt für die Stilllegung Schweizer Tochter Belair auf das Ende des Sommerflugplans terminiert. Bis dahin werden vier A321 der Flotte weiterhin von Zürich … weiter

Personalwechsel bei airberlin Götz Ahmelmann wird neuer Vertriebsleiter

02.03.2017 - Götz Ahmelmann kehrt als Chief Commercial Officer (CCO) von Etihad Airways zu airberlin zurück. Hier soll er die strategische Neuausrichtung der Airline unterstützen. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App