06.01.2015
FLUG REVUE

US-Traditionsmarke kehrt zurückNeue Eastern übernimmt ihr erstes Flugzeug

Am 19. Dezember hat in Miami die neue Eastern Air Lines ihr erstes Flugzeug in Dienst gestellt. Das Unternehmen will die US-Traditionsmarke "Eastern" zunächst mit Charterflügen und später auch im Linienverkehr wiederbeleben.

Boeing_737_800_Eastern

Die neue Eastern hat zehn Boeing 737-800 bestellt. Die Flugzeuge tragen wieder die Traditionsfarben der früheren Eastern Air Lines. Foto und Copyright: Eastern Air Lines  

 

Das in Miami vorgestellte und in den traditionallen Blautönen mit "Eastern"-Schriftzug lackierte erste Flugzeug mit der Registrierung N276EA der neuen Eastern ist eine 2006 gebaute, gebrauchte Boeing 737-800 aus vorherigen Beständen von Kenya Airways. Das Flugzeug wurde auf den Namen "Spirit of Captain Eddie Rickenbacker" getauft. Es wurde von BOC Aviation geleast. Zehn Flugzeuge dieser Reihe sind zunächst vorgesehen, bevor eines Tages auch fabrikneue Boeing 737 MAX 8 die Flotte ergänzen sollen. Der Flugbetrieb soll im zweiten Quartal 2015 mit Charterflügen beginnen. Danach sollen auch Linienflüge folgen.

Die neue Eastern Air Lines wurde seit 2011 aufgebaut. Sie hat die Markenrechte der früheren Eastern Air Lines übernommen und residiert in der früheren Eastern-Betriebszentrale in Miami. Die am Miami International Airport beheimatete neue Fluggesellschaft will ab April 2017 ihre ersten fabrikneuen Boeing 737-800 bei Boeing übernehmen, von denen sie bereits zehn Flugzeuge bestellt hat.

Die neue Eastern Air Lines Group Inc. hat bereits juristische Töchter gegründet, um weitere Strukturen für das geplante Wachstum zu haben. Dazu gehören die Regionaltöchter "Eastern Shuttle" und "Eastern Express" und das Meilenprogramm "LatinOnePass" beziehungsweise "LatinOne".



Weitere interessante Inhalte
Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

EASA und FAA ETOPS-Zertifizierung für A320neo-Antriebe

21.06.2017 - Die beiden Triebwerksoptionen für den Airbus A320neo, das PW1100G-JM von Pratt & Whitney und das Leap-1A von CFM International, haben die ETOPS-180-Zulassung erhalten. … weiter

Konkurrenz für Airbus A321neo Grünes Licht für Boeing 737 MAX 10

19.06.2017 - Boeing hat am Montag auf der Pariser Luftfahrtmesse die neue 737-Version MAX 10 gestartet. Über zehn Kunden sind im Boot. Sie sollen im Laufe der Messe verkündet werden. … weiter

Größter Boeing-Betreiber Southwest übernimmt ihre 737. Boeing 737

08.06.2017 - Bei einer festlichen Übergabe im Boeing-Auslieferungszentrum in Seattle erhielt Southwest Airlines vergangenen Donnerstag ihre bereits 737. 737. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App