30.01.2015
FLUG REVUE

Erste A320 ist umlackiertNeue Eurowings startet ab Sonntag

Die Deutsche Lufthansa nimmt am 1. Februar den Verkehr mit dem ersten, in den Farben der "neuen Eurowings" lackierten, Airbus A320 auf. Die neue Marke wird den Europaverkehr abseits der Lufthansa-Drehkreuze, aber auch Langstrecken übernehmen.

A320_Eurowings_neue_Lackierung_Wings_erste

Die erste A320 in den Farben der "neuen Eurowings" nimmt ab Februar ihren Dienst auf. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Am 1. Februar starte die neue Eurowings zu ihrem Erstflug, teilte deren Konzernmutter Lufthansa am Freitag mit. Ein Airbus A320 mit der Registrierung D-AIZQ hebe um 10.55 Uhr in neuer Lackierung von Hamburg nach Prag ab, wo für 12.00 Uhr die Landung erwartet werde.

Das zuvor in Lufthansa-Farben eingesetzte und jüngst in Bratislava umlackierte Flugzeug, das 162 Passagieren Platz bietet, ist der erste Airbus A320 in der Eurowings-Flotte. In den kommenden Wochen sollen weitere A320 folgen. Insgesamt sollen bei Eurowings 23 Bombardier CRJ 900 durch größere Airbus A320 ersetzt werden.

Der Beginn der Umstellung der Eurowings-Flotte auf den Airbus A320 mit neuem Markenauftritt ist ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Umsetzung des sogenannten Wings-Konzepts bei Lufthansa.  Mit den privatreiseorientierten Angeboten unter der Marke Eurowings will die Lufthansa Gruppe neue Kundenpotenziale erreichen und ihre Position in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien auch bei den Punkt-zu-Punkt-Verbindungen langfristig sichern.

Zunächst sollen die Flüge wie bisher im Auftrag der Germanwings unter Germanwings-Flugnummer durchgeführt werden. Bis Ende 2015 sollen dann unter dem Markennamen „Eurowings“ und unter einem gemeinsamen Dach die Fluggesellschaften Eurowings und Germanwings, sowie weitere Flugbetriebe in Europa mit kostengünstigen Kurz- und Langstreckenangeboten neue Kunden gewinnen und dabei Qualität zu günstigen Preisen bieten. Die ersten Langstrecken sind für den Herbst 2015 ab Köln angekündigt, wo zunächst drei A330 von Eurowings stationiert werden sollen.



Weitere interessante Inhalte
Israel Aerospace Industries TaxiBot Dieselelektronischer Flugzeugschlepper für A320 zugelassen

18.05.2017 - Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat die Zulassung des israelischen Flugzeugschleppers TaxiBot für die A320-Familie erteilt. Die Technik ermöglicht Kerosineinsparungen im … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Erfolgreicher Drehkreuzflughafen in Süddeutschland Lufthansa-Airbus wirbt für Airport München

15.05.2017 - Ein Lufthansa-Airbus A320 würdigt den 25-jährigen Geburtstag des Flughafens München mit einer Sonderlackierung. Für den deutschen Flag-Carrier ist Bayern in dieser Zeit zum zweiten Drehkreuz … weiter

Umwelt easyJet verringert CO2-Emissionen

11.05.2017 - Die britische Niedrigpreis-Fluggesellschaft easyjet hat seit dem Jahr 2000 nach eigenen Angaben ihren Kohlendioxid-Ausstoß pro Passagierkilometer um mehr als 31 Prozent reduziert. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

10.05.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App