27.01.2015
FLUG REVUE

Niederländische NiedrigpreisairlineNeue Farben für Transavia

Die zur Air France-/KLM-Gruppe gehörende Fluggesellschaft will mit einem überarbeiteten Erscheinungsbild ein besonders kundenfreundliches Image erzeugen.

Boeing_737-700_Transavia_neue_Farben

Mit überarbeitetem Schriftzug und Logo und ohne Lackringe um den vorderen Rumpf präsentiert sich Transavia künftig. Foto und Copyright: Transavia  

 

Das am Montag mit einer neu lackierten Boeing 737-700 in Amsterdam vorgestellte Erscheinungsbild wurde von den niederländischen Agenturen Mirabeau und Studio Dumbar, wo auch das Erscheinungsbild der niederländischen Polizei entstand, entwickelt. Die Airline will dadurch besser bei Geschäfts- und Privatreisenden wahrgenommen werden und den Aspekt der Kundenfreundlichkeit und die direkte Kundenansprache in den Vordergrund rücken, wozu auch die Webseite überarbeitet und vereinfacht wurde. Der überarbeitete Schriftzug und das Logo bleiben im Transavia-Grün.

Neben der Bug- und Hecktür der Flugzeuge steht nun das Wort "Willkommen" in allen Sprachen der bedienten Länder. Neu sind drei große Piktogramme an der Rumpfunterseite: Ein Liegestuhl mit Sonnenschirm, eine Aktentasche und in der Mitte das Transavia-Logo. Die Anordnung der Logos soll auf den einzelnen Flugzeugen wechseln und auch auf Drucksachen genutzt werden. Transavia betreibt Drehkreuze in Amsterdam-Schiphol und Paris-Orly und will ihr Städtenetz in Europa erweitern.



Weitere interessante Inhalte
Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App