18.12.2014
FLUG REVUE

Neue Germania-VerbindungenVon drei deutschen Städten in den Iran

Ab Februar 2015 bietet Germania neue Verbindungen in den Iran. Ziele sind die iranische Hauptstadt Teheran sowie Maschhad im Nordosten des Landes.

Germania D-AGES im Flug

Germania fliegt ab Anfang nächsten Jahres nach Teheran und Maschhad. © Foto und Copyright: Germania  

 

Germania möchte mit den neuen Verbindungen insbesondere Geschäftsreisende und Studienreisende ansprechen sowie Menschen, die ihre Verwandten besuchen.  Ab Ende Februar 2015 startet die Fluggesellschaft von Berlin-Schönefeld und Düsseldorf in die iranische Hauptstadt. Von Hamburg aus geht es nach Maschhad.

Maschhad ist die zweitgrößte Metropole in Iran. Durch die Lage an der Seidenstraße entwickelte sich die Stadt schon früh zu einem wichtigen wirtschaftlichen Zentrum. Maschhad gilt außerdem als eine der sieben heiligen Stätten des schiitischen Islams – jedes Jahr kommen mehr als 100000 Pilger aus aller Welt in die Stadt, die den Schrein des Imam Reza, das wichtigste Heiligtum der Schiiten in Iran, besuchen. Der Flug in die Pilgerstadt beginnt in Hamburg jeweils mittwochs um 7:05 Uhr. Ab dem Sommerflugplan 2015 gelten geänderte Flugzeiten und Verkehrstage.

Flüge in den Iran sind laut Germania bereits ab 220 Euro für eine Strecke buchbar. Die Preise verstünden sich inklusive Steuern und Gebühren und enthielten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Luftverkehrsabgabe.

Das Germania-Streckennetz umfasst aktuell mehr als 140 Bestimmungsorte in Europa, Nordafrika sowie in Westasien. Germania betreibt 24 Flugzeuge, darunter zehn Boeing 737-700. Die anderen Flugzeuge sind Airbus-Muster.



Weitere interessante Inhalte
Deutsche Branchenmesse wirbt in Le Bourget ILA 2018 beginnt Werbekampagne

14.06.2017 - Wenige Tage vor der Pariser Luftfahrtmesse, der größten Luftfahrtmesse der Welt, hat auch der größte deutsche Branchentreffpunkt ILA die Werbung für seine nächste Veranstaltung 2018 begonnen. … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Flughäfen Schönefeld und Tegel Kostenloses Wlan an Berliner Airports

02.06.2017 - In Schönefeld und Tegel können Passagiere und Besucher nun ohne Zeitbegrenzung kostenfrei ins Internet. … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Gelaester Airbus Germania erweitert A319-Flotte

12.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania flottet ihren elften Airbus A319 ein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App