28.01.2008
FLUG REVUE

28.1.2008 - AeroLogicNeue Leipziger Frachtairline heißt AeroLogic

Die im Herbst 2007 unter dem Arbeitstitel "NewCo" gegründete neue Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo, heißt AeroLogic .

aerologic_777F

AeroLogic  

 

Das in Leipzig beheimatete Unternehmen wird eine Flotte aus geleasten Boeing 777F einsetzen. Im April 2009 soll der Flugbetrieb mit zunächst vier Flugzeugen beginnen. Bis 2012 soll die Flotte auf 15 "Triple Seven" erweitert werden.

Die Großraumfrachter für 100 Tonnen Nutzlast und mit 9000 Kilometern Reichweite werden von der Deucalion Capital VII Limited ("Deucalion") geleast, einem von der DVB Bank AG beratenen und geführten Unternehmen. Deucalion hat dazu Ende 2007 eine schon 2005 durch die isländische Avion Group erteilte Boeing-Bestellung für acht 777F übernommen.

AeroLogic will ihren Mitarbeiterstamm von derzeit 20 auf über 250 erhöhen.Gesucht werden auf der Webseite www.aerologic.aero vor allem Piloten für die ersten in Deutschland stationierten Boeing 777. Werktags sollen die Frachter vorwiegend für DHL Express auf Asienstrecken verkehren und an den Wochenenden auf Routen im Netz von LH Cargo nach Nordamerika.



Weitere interessante Inhalte
Sommerflugplan 2017 Flughafen Leipzig/Halle erweitert Angebot

24.03.2017 - Der Flughafen Leipzig/Halle nimmt zum 26. März neue Routen in den Sommerflugplan auf. Neben touristischen Zielen wie Mallorca und Larnaca sind mit Karachi und New York auch neue Langstrecken geplant. … weiter

Ost-Riesen Antonows größte Frachter

23.03.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App