19.06.2009
FLUG REVUE

Lufthansa Flug Libreville GabunNeue Lufthansa Verbindung nach Libreville in Gabun

Lufthansa nimmt von Mitte Juli an die Hauptstadt Gabuns in ihr Streckennetz auf. Die Flüge nach Libreville starten fünf Mal pro Woche ab Frankfurt, teilte Lufthansa mit.

Ab 15. Juli 2009 wird Libreville via Accra (Ghana) angesteuert. Für die Verbindung werden Airbus-Flugzeuge der Typen A340 bzw. A330 mit Sitzplätzen in First, Business und Economy Class eingesetzt. „Mit Libreville bietet Lufthansa ihren Kunden jetzt 16 Ziele in ganz Afrika an“, sagt Karl-Ulrich Garnadt, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstands. „Damit verfolgen wir weiterhin die Strategie, alle wichtigen Wachstumsmärkte Afrikas in unser Streckennetz zu integrieren.“

Gabun verfügt über umfangreiche Erdöl- und Manganvorkommen und gilt als ein bedeutender Holzexporteur. Die Haupt- und Küstenstadt Libreville ist mit über einer halben Million Einwohnern das wirtschaftliche und politische Zentrum des Landes.

„Vor allem in West- und Zentralafrika wächst unser Streckennetz und Flugangebot kontinuierlich“, fügt Garnadt hinzu. „Erst letztes Jahr haben wir die Ziele Malabo in Äquatorialguinea und die angolanische Hauptstadt Luanda in unser Programm aufgenommen und stockten nun vor einigen Tagen das Angebot nach Angola um einen zweiten wöchentlichen Flug auf.“

Außerdem wird Accra ab 1. Juli 2009 dann nach Angaben von Lufthansa nonstop statt mit Zwischenlandung in Lagos (Nigeria) fünfmal pro Woche angesteuert. Zusammen mit den SWISS-Zielen Douala und Yaounde (beide Kamerun) stehen dem Lufthansa-Kunden 31 Verbindungen pro Woche zu acht Zielen in dieser Region West- und Zentralafrikas zur Auswahl.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App