19.01.2017
FLUG REVUE

ANANeuer Star-Wars-Jet bald im Einsatz

Die japanische Fluggesellschaft ANA hat den Termin des ersten Fluges ihres C-3PO-Jets bekanntgegeben. Das Flugzeug wird allerdings nur auf Inlandsstrecken eingesetzt.

Boeing 777-200 von ANA in C-3PO-Lackierung

ANA erweitert ihre Star-Wars-Flotte um eine Boeing 777-200 in C-3PO-Lackierung. Foto und Copyright: ANA  

 

Das neueste ANA-Flugzeug im Star-Wars-Look, eine Boeing 777-200 mit C-3PO-Lackierung, wird am 21. März erstmals abheben. Der erste Flug, ANA621, geht von Tokio Haneda nach Kagoshima. Danach soll das Flugzeug verschiedene Ziele in Japan anfliegen. Das teilte ANA am Donnerstag mit.

Star-Wars-Flotte von ANA

ANA hat nunmehr drei Flugzeuge im Star-Wars-Look: eine Boeing 787 als R2D2, eine Boeing 777-300ER als BB 8 und eine Boeing 777-200 als C-3PO. Foto und Copyright: ANA  

 

Nicht nur äußerlich soll das Flugzeug eine Hommage an die Star-Wars-Filme sein, auch in der Kabine geht es sternenkriegerisch zu: mit speziell designeten Papierbechern und Kopfstützenbezügen sowie Schürzen der Flugbegleiter.

Der C-3PO-Jet ist das dritte Flugzeug im Bunde der Star-Wars-Charaketere bei ANA. Seit Oktober 2015 gibt es einen R2-D2-Jet (Boeing 787-9) und seit März 2016 ein Flugzeug in BB-8-Lackierung (Boeing 777-300ER). Beide sind im Gegensatz zur Boeing 777-200 im C-3PO-Look auf internationalen Strecken im Einsatz.



Weitere interessante Inhalte
Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App