25.08.2008
FLUG REVUE

25.8.2008 - Ausbildungsjahr LHTNeues Ausbildungsjahr bei Lufthansa Technik gestartet

Bei der Lufthansa Technik Gruppe starten in diesen Tagen 285 neue Auszubildende ins Arbeitsleben.

LHT_Ausbildungjahrgang Bild (Standa

Blick in die Ausbildungswerkstatt von Lufthansa Technik (C) LHT Photo  

 

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sind dies weit mehr als in den Vorjahren (2007: 235, 2006: 182).  

In Hamburg beginnen 141 Auszubildende (Vorjahr: 120), in Frankfurt (einschließlich Standort Alzey) waren es 107 (Vorjahr: 84), in München werden es wieder 30 sein, in Arnstadt sieben. Damit sind bei der Lufthansa Technik Gruppe insgesamt 808 Auszubildende in Deutschland beschäftigt (Vorjahr: 719).

Die neuen Auszubildenden hatten die Wahl unter 16 verschiedenen Berufen beziehungsweise praxisorientierten Studiengängen, erklärte Lufthansa Technik. In Hamburg starten auch drei gehörlose junge Menschen in den Beruf.  

Mit 32 Plätzen in sechs praxisorientierten Studiengängen setzt die Lufthansa Technik den Ausbau der Zusammenarbeit mit den Hochschulen fort. Erstmals wurden Plätze für den Studiengang "Bachelor of Engineering Aircraft Maintenance" angeboten.

Uwe Mukrasch, Vorstand Personal und Informationsmanagement der Lufthansa Technik, sagte anlässlich der Begrüßung der neuen Auszubildenden: "Die Lufthansa Technik engagiert sich nicht ohne Grund so stark in der beruflichen Ausbildung. Wir sind uns der sozialen Verantwortung bewusst, der jungen Generation den Weg in den Beruf zu ebnen. Aber auch für die Lufthansa Technik selbst sind Qualifikation und Motivation des Personals entscheidende Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg."

Neben den flugzeugbezogenen Berufen der Fluggerätmechaniker und den Elektronikern für luftfahrttechnische Systeme bildet die Lufthansa Technik beispielsweise auch Werkzeugmechaniker, Oberflächenbeschichter und Kaufleute für Bürokommunikation aus. Innerhalb der Lufthansa Technik Gruppe kommen die Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriekaufleute und Kfz-Mechatroniker hinzu. 



Weitere interessante Inhalte
Entwicklung von Airbus und Lufthansa Technik Haifischhaut für geringeren Strömungswiderstand

09.06.2017 - Airbus und Lufthansa Technik haben im TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg ein System entwickelt, das Tragflächen mit einer Haifischhaut-Struktur beschichtet. … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Lufthansa Technik Neuer Standort in Dubai South eingeweiht

18.05.2017 - Der neue Standort von Lufthansa Technik Middle East (LTME) im Aviation District in Dubai South ist nun voll in Betrieb. … weiter

Lufthansa Technik Shenzen Technologiezentrum in China feiert Jubiläum

27.04.2017 - Ursprünglich gegründet für die Schubumkehr-Instandhaltung, heute Technologiezentrum der Lufthansa-Technik-Gruppe in Asien: Das Unternehmen am Baoan Airport Shenzhen feiert sein 15-jähriges Bestehen. … weiter

Lufthansa Technik Offene Plattform für digitale Instandhaltung

26.04.2017 - Lufthansa Technik hat die Big-Data-Plattform AVIATAR entwickelt, auf der digitale Dienstleistungen zur Instandhaltung, Reparatur und Überholung angeboten werden sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App