25.08.2008
FLUG REVUE

25.8.2008 - Ausbildungsjahr LHTNeues Ausbildungsjahr bei Lufthansa Technik gestartet

Bei der Lufthansa Technik Gruppe starten in diesen Tagen 285 neue Auszubildende ins Arbeitsleben.

LHT_Ausbildungjahrgang Bild (Standa

Blick in die Ausbildungswerkstatt von Lufthansa Technik (C) LHT Photo  

 

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sind dies weit mehr als in den Vorjahren (2007: 235, 2006: 182).  

In Hamburg beginnen 141 Auszubildende (Vorjahr: 120), in Frankfurt (einschließlich Standort Alzey) waren es 107 (Vorjahr: 84), in München werden es wieder 30 sein, in Arnstadt sieben. Damit sind bei der Lufthansa Technik Gruppe insgesamt 808 Auszubildende in Deutschland beschäftigt (Vorjahr: 719).

Die neuen Auszubildenden hatten die Wahl unter 16 verschiedenen Berufen beziehungsweise praxisorientierten Studiengängen, erklärte Lufthansa Technik. In Hamburg starten auch drei gehörlose junge Menschen in den Beruf.  

Mit 32 Plätzen in sechs praxisorientierten Studiengängen setzt die Lufthansa Technik den Ausbau der Zusammenarbeit mit den Hochschulen fort. Erstmals wurden Plätze für den Studiengang "Bachelor of Engineering Aircraft Maintenance" angeboten.

Uwe Mukrasch, Vorstand Personal und Informationsmanagement der Lufthansa Technik, sagte anlässlich der Begrüßung der neuen Auszubildenden: "Die Lufthansa Technik engagiert sich nicht ohne Grund so stark in der beruflichen Ausbildung. Wir sind uns der sozialen Verantwortung bewusst, der jungen Generation den Weg in den Beruf zu ebnen. Aber auch für die Lufthansa Technik selbst sind Qualifikation und Motivation des Personals entscheidende Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg."

Neben den flugzeugbezogenen Berufen der Fluggerätmechaniker und den Elektronikern für luftfahrttechnische Systeme bildet die Lufthansa Technik beispielsweise auch Werkzeugmechaniker, Oberflächenbeschichter und Kaufleute für Bürokommunikation aus. Innerhalb der Lufthansa Technik Gruppe kommen die Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriekaufleute und Kfz-Mechatroniker hinzu. 



Weitere interessante Inhalte
Joint Venture von Lufthansa Technik und GE XEOS baut Standort in Polen auf

06.12.2016 - Im polnischen Środa Śląska entsteht für 250 Millionen Euro ein Servicecenter für Wartung und Überholung von Großtriebwerken von GE Aviation. … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Instandhaltungsberechtigungen erteilt Lufthansa Technik darf A350 komplett betreuen

15.11.2016 - Lufthansa Technik wurde vom Luftfahrtbundesamt (LBA) für alle Instandhaltungsarbeiten an der neuen Airbus A350-900 von Lufthansa lizensiert. … weiter

A340-Triebwerk CFM56-5C knackt 100.000 Flugstunden

07.11.2016 - Das erste CFM56-5C-Triebwerk hat die Schwelle von 100.000 Flugstunden überschritten. Der Motor wurde in 23 Jahren vier Mal vollständig von Lufthansa Technik überholt. … weiter

Triebwerke des Airbus A350 N3 darf Trent XWB überholen

07.11.2016 - Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und Rolls-Royce hat vom Luftfahrt-Bundesamt die Genehmigung für die Überholung des A350-Antriebs erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App