17.10.2014
FLUG REVUE

Codeshare mit Etihad AirwaysNIKI fliegt von Wien nach Abu Dhabi

Die österreichische Fluglinie NIKI will erstmals einen Langstreckenflug anbieten. Ab dem 24. November soll ein Airbus A320 regelmäßig von Wien nach Abu Dhabi fliegen.

airbus-a320-niki-luftaufnahme

Airbus A320 von NIKI im Flug. Foto und Copyright: NIKI  

 

Die Aufnahme des Liniendiensts, der im Codeshare mit Etihad Airways erfolgen soll, muss allerdings noch von den jeweiligen Behörden genehmigt werden. Der Flug wäre die erste Langstreckenverbindung der österreichischen Airline, die zur airberlin-Gruppe gehört. Außerdem bietet NIKI erstmals eine Business Class an. Zum Einsatz kommt der Airbus A320 mit einer Bestuhlung von zwölf Sitzen in der Business- und 132 in der Economy-Klasse. Der Flug startet täglich um 11.10 Uhr in Wien und landet um 19.50 Ortszeit in Abu Dhabi. Der Rückflug erfolgt von 2.40 Uhr bis 6.10 Uhr. „Erstmals in unserer zehnjährigen Unternehmensgeschichte planen wir eine Langstreckenverbindung ab Wien. Dies ist ein ganz besonderer Moment für unsere Fluggesellschaft“, sagte Christian Lesjak, Geschäftsführer von NIKI. „Die neue Verbindung nach Abu Dhabi erweitert das Angebot von Direktflügen ab Wien. Gerade für den Tourismus wird der Nahe Osten immer wichtiger. Umso mehr freuen wir uns, die neue Flugstrecke aufzunehmen“, ergänzte Julian Jäger, Vorstand Flughafen Wien AG.



Weitere interessante Inhalte
Produktionsmeilenstein für die A320-Familie 7500. Standardrumpf-Airbus endmontiert

27.04.2017 - Im US-Endmontagewerk Mobile hat Airbus jetzt das 7500. Flugzeug seiner A320-Familie endmontiert. Es ist eine A321 für American Airlines. … weiter

Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App