26.11.2014
FLUG REVUE

Codeshare mit Etihad AirwaysNIKI nimmt Verbindung von Wien nach Abu Dhabi auf

Am 25. November hat NIKI mit einem Airbus A320 den Erstflug von Wien nach Abu Dhabi durchgeführt. Damit gibt es erstmals eine Direktverbindung zwischen den beiden Orten.

airbus-a320-niki-luftaufnahme

Airbus A320 von NIKI im Flug. Foto und Copyright: NIKI  

 

Die Verbindung in die Vereinten Arabischen Emirates wird im Codeshare mit Etihad Airways durchgeführt. Auf dem Erstflug von Wien nach Abu Dhabi kam der Airbus A320 mit der Kennung OE-LEL zum Einsatz, der erstmals bei NIKI über eine Business Class für zwölf Passagiere sowie über Internet an Bord verfügt. James Hogan, Präsident und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: “Dies ist die erste Langstreckenroute von NIKI und markiert auch das Debut der eindrucksvollen neuen Business Class. Zudem ist die Route als Codeshare wichtig, die Etihad Airways zum ersten Mal direkten Zugang zwischen Abu Dhabi und Wien bietet.” NIKI ist Mitglied des im Oktober 2014 gegründeten Etihad-Partners-Programm.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter

Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App