02.11.2016
aero.de

AirlinesNorwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen.

Norwegian Boeing 787-8

Die erste Boeing 787 von Norwegian beim Auslieferungsflug. Foto und Copyright: Boeing  

 

Aus Barcelona El-Prat will Norwegian mit zwei fest stationierten Boeing 787-8 im Sommer 2017 neue Ziele in den Vereinigten Staaten anschließen und unter anderem Fort Lauderdale, Oakland, Los Angeles und Newark anfliegen.

Die genauen Pläne für Amsterdam kennt bisher nur Norwegian selbst - allerdings sucht die Airline über Bereederungsfirmen derzeit 787-Flugpersonal für die neue Basis in den Niederlanden. Norwegian wächst bis 2020 auf 42 787 und spannt zeitgleich die 737 MAX und einige Airbus A321neo für Langstrecken ein.

Der umtriebige Airlinechef Björn Kjos will Norwegian in nächster Zeit auch außerhalb Europas ansiedeln und führt Verhandlungen mit der argentinischen Regierung über eine Langstreckenbasis in Buenos Aires.

Argentinien sei "ein verstecktes Juwel" mit dem "größten Potenzial, dass ich je gesehen habe", sagte Kjos "Bloomberg" im Oktober. Innerhalb von zwölf Monaten könne Norwegian in Buenos Aires eine Basis mit zwei 787 aufziehen und Flüge nach Oslo, Paris, London, Madrid oder Barcelona anbieten.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App