26.07.2013
aero.de

NTSB rekonstruiert Landeunfall in La Guardia

Die am Montag in New York La Guardia bei der Landung verunfallte Boeing 737-700 N753SW von Southwest Airlines setzte möglicherweise mit dem Bugfahrwerk zuerst auf der Landebahn auf.

Landeunfall Boeing 737 Southwest Airlines New York La Guardia Avionikraum

Beim harten Aufsetzen wurde das ausgefahrene Bugfahrwerk bis in den Avionikraum gedrückt. Foto und Copyright: NTSB  

 

Darauf lassen von der Untersuchungsbehörde NTSB veröffentlichte Daten aus dem Flugschreiber und Videoaufzeichnungen von der Landung schließen. Das Flugzeug hat demnach mit 133 Knoten Restgeschwindigkeit und drei Grad Nose Down Pitch auf der Bahn 04 hart aufgesetzt. Bei dem Unfall wurden acht Menschen verletzt.

Die Boeing nahm substanziellen Schaden - beim harten Aufsetzen wurde das ausgefahrene Bugfahrwerk bis in den Avionikraum gedrückt.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Erstkunde nennt Zeitplan Southwest plant 737 MAX 8 ab Oktober

17.03.2017 - Bei der Fluggesellschaft Southwest soll die neue 737 MAX 8 ab 1. Oktober zum Linieneinsatz kommen. Bis zum Jahresende sind insgesamt 14 Flugzeuge der neuen 737-Generation bei der texanischen Airline … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Flughafen Son Sant Joan Germania eröffnet Basis auf Mallorca

18.11.2016 - Die deutsche Fluggesellschaft stationiert ab Sommer 2017 ein Flugzeug in Palma de Mallorca. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App