27.05.2013
FLUG REVUE

Oman Air bestellt drei A330-300 bei Airbus

Oman Air, die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman, hat drei A330-300 bei Airbus in Auftrag gegeben und vergrößert damit ihre A330-Flotte auf insgesamt zehn Flugzeuge.

Die Flugzeuge sollen auf Langstreckenverbindungen eingesetzt werden und sind für die komfortable Beförderung von knapp 300 Passagieren ausgelegt.

„Dank ihrer Effizienz, Zuverlässigkeit und Attraktivität für die Passagiere bildet unsere fliegende A330-Flotte bereits das Rückgrat im Langstreckensegment von Oman Air“, sagte Wayne Pearce, CEO von Oman Air. „Dieser zusätzliche Auftrag wird uns die Fortführung unserer Wachstumsstrategie mit einem Flugzeugtyp ermöglichen, von dessen Zuverlässigkeit, Rentabilität und überaus hohen Passagierkomfort wir uns bereits überzeugen konnten.“

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Partnerschaft mit Oman Air über unsere beliebten A330-300-Flugzeuge weiterentwickeln und vertiefen können“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Mit ihrer erfolgreichen Kombination aus Effizienz, Zuverlässigkeit und Komfort sorgt die A330 bei Kunden und Passagieren weltweit für anhaltende Begeisterung und wird dies dank unserer kontinuierlichen Investitionen in diese Flugzeugfamilie noch viele Jahre lang tun.“

Die Airbus A330-Familie umfasst neben Passagierflugzeugen mit 250 bis 300 Sitzen auch Frachtermodelle, VIP- und militärische Varianten (Transporter und Tanker). Airbus hat bereits über 1.200 Bestellungen für die A330-Familie verbucht. Rund 900 Flugzeuge dieser Familie fliegen bei mehr als 100 Betreibern weltweit.



Weitere interessante Inhalte
Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter

Airbus-Spezialtransporter So unterscheidet sich die Beluga XL von ihrer Vorgängerin

03.01.2017 - Die neue Beluga XL soll größere Komponenten als die bisherige Beluga ST transportieren können. Airbus gibt einen Einblick in die Besonderheiten der Konstruktion des neuen Spezialtransporters. … weiter

Modernisierter Langstreckenflieger Airbus zeigt die erste A330neo

02.01.2017 - Noch ohne Triebwerke, aber lackiert: Airbus hat vor Weihnachten Fotos der ersten A330neo veröffentlicht. Allerdings verzögert sich wohl die erste Auslieferung an TAP Portugal um mehrere Monate. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App