01.10.2009
FLUG REVUE

Oman Air Erstflug nach FrankfurtOman Air fliegt jetzt auch nach Frankfurt

Derzeit werden nur wenige Strecken in die Flugpläne der Airlines ausfgenommen. Entsprechend gut war die Laune bei den Beteiligten, als Oman Air gestern die neue Strecke Muscat - Frankfurt eröffnete.

Oman Air Erstflug Frankfurt Torte

Gemeinsam schneiden Peter Schmitz (Fraport AG), Nicky Samarasinghe (Oman Air) und die Crew des Erstflugs die Begrüßungstorte in Frankfurt an. Foto und Copyright: © Oman Air  

 

Eine große Begrüßungstorte hielt Peter Schmitz von der Fraport AG für die Erstflug-Crew des Fluges WY113 der Oman Air am Gate bereit. Oman Air bedient seit gestern die Strecke Muscat - Frankfurt viermal pro Woche. Jeweils am Sonntag, Montag, Mittwoch und Freitag fliegt ein nagelneuer Airbus A330 zwischen der Hauptstadt des arabischen Landes und Frankfurt. Die A330 sind mit einer Zweiklassenkonfiguration bestuhlt, die 20 Sitze in der Business Class bietet.

Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman. Sie wurde 1993 gegründet und betreibt momentan eine Flotte von ATR 42-500, Boeing 737-700, 737-800 und Airbus A330-200. Bis zum Ende des Jahres soll die Flotte auf 15 Boeing 737, zwei A330-200 und zwei A330-300 wachsen. 2011 werden drei weitere A330 zur Flotte stoßen. Für die weitere Expansion hat Oman Air sieben Boeing 787 bestellt, die ab 2014 geliefert werden sollen.

 



Weitere interessante Inhalte
Prototyp trifft in Iqaluit ein Airbus A350-1000 reist zu Kältetests nach Kanada

21.02.2017 - Nachdem am Montag eine A350-1000 zu Kabinentests in Hamburg landete, reiste am Dienstag ein weiteres Toulouser Testflugzeug für die Kälteerprobung in den hohen Norden Kanadas. … weiter

Manching und Lechfeld Airbus DS EBS liefert ASR-S-Radare

21.02.2017 - Airbus DS Electronics and Border Security hat jüngst das fünfte und sechste von insgesamt 20 Radaren der ASR-S-Serie ausgeliefert. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Kabinentests in Hamburg Airbus A350-1000 besucht Finkenwerder

20.02.2017 - Am Montag ist erstmals ein Airbus A350 der längsten Version A350-1000 in Hamburg-Finkenwerder gelandet. Etwa zwei Wochen soll er dort mit Kabinentests verbringen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App