16.09.2009
FLUG REVUE

Oman Air übernimmt erste A330Oman Air übernimmt ihre erste A330-200 bei Airbus

Oman Air hat ihre erste A330-200 bei Airbus in Toulouse übernommen. Das Airbus-Flugzeug wurde nach Angaben des Herstellers im Rahmen eines Leasing-Vertrags mit AWAS in Dublin angeschafft.

Die A330 für Oman Air fliegt mit Trent 700-Triebwerken von Rolls-Royce und hat eine Zweiklassenkonfiguration mit 20 Sitzen in der Business Class und 196 in Economy erhalten. Das Airbus-Flugzeug wird zunächst auf Langstreckenrouten zwischen der omanischen Hauptstadt Muscat und London, Paris, Frankfurt sowie weiteren Städten in Asien eingesetzt.

Oman Air hat 2007 insgesamt sieben A330 in Auftrag gegeben, fünf davon direkt bei Airbus, teilte der Flugzeughersteller mit. Die übrigen sechs A330 werden in den kommenden Jahren ausgeliefert.

„Wir freuen uns auf die Einführung der A330 in unserem schnell wachsenden Streckennetz“, sagte Peter Hill, CEO von Oman Air. „Dank der hervorragenden Wirtschaftlichkeit dieses Flugzeugs und seiner Kommunalität mit der vorhandenen Flotte werden wir in der Lage sein, weiter ebenso erschwingliche wie zuverlässige Dienste anzubieten und unsere Marktposition zu festigen.“

„Die A330 bietet mit ihrer überragenden Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit ein hervorragendes Fundament für die weitere Expansion von Oman Air“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Darüber hinaus unterstreicht die Auslieferung dieses Flugzeugs erneut das Vertrauen des Finanzsektors in die A330 und ihre große Attraktivität als einer äußerst rentablen Anlage mit hohen Wiederverkaufswerten.“



Weitere interessante Inhalte
P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App