16.09.2009
FLUG REVUE

Oman Air übernimmt erste A330Oman Air übernimmt ihre erste A330-200 bei Airbus

Oman Air hat ihre erste A330-200 bei Airbus in Toulouse übernommen. Das Airbus-Flugzeug wurde nach Angaben des Herstellers im Rahmen eines Leasing-Vertrags mit AWAS in Dublin angeschafft.

Die A330 für Oman Air fliegt mit Trent 700-Triebwerken von Rolls-Royce und hat eine Zweiklassenkonfiguration mit 20 Sitzen in der Business Class und 196 in Economy erhalten. Das Airbus-Flugzeug wird zunächst auf Langstreckenrouten zwischen der omanischen Hauptstadt Muscat und London, Paris, Frankfurt sowie weiteren Städten in Asien eingesetzt.

Oman Air hat 2007 insgesamt sieben A330 in Auftrag gegeben, fünf davon direkt bei Airbus, teilte der Flugzeughersteller mit. Die übrigen sechs A330 werden in den kommenden Jahren ausgeliefert.

„Wir freuen uns auf die Einführung der A330 in unserem schnell wachsenden Streckennetz“, sagte Peter Hill, CEO von Oman Air. „Dank der hervorragenden Wirtschaftlichkeit dieses Flugzeugs und seiner Kommunalität mit der vorhandenen Flotte werden wir in der Lage sein, weiter ebenso erschwingliche wie zuverlässige Dienste anzubieten und unsere Marktposition zu festigen.“

„Die A330 bietet mit ihrer überragenden Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit ein hervorragendes Fundament für die weitere Expansion von Oman Air“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Darüber hinaus unterstreicht die Auslieferung dieses Flugzeugs erneut das Vertrauen des Finanzsektors in die A330 und ihre große Attraktivität als einer äußerst rentablen Anlage mit hohen Wiederverkaufswerten.“



Weitere interessante Inhalte
Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Sofortversorgung für die Endmontage BLXS: Express-Lieferung für Airbus-Teile

25.01.2017 - Wenn in der Toulouser Airbus-Endmontage ein dringend benötigtes Teil fehlt oder geändert werden muss, springt die Unterstützungsgruppe BLXS ein. Sie baut und liefert binnen Stunden jedes gewünschte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App