11.09.2008
FLUG REVUE

11.9.2008 - Fraport Zahlen 08Passagierrückgang im August in Frankfurt

Der Frankfurter Flughafen hat nach eigenen Angaben im vergangenen Monat gegenüber dem August 2007 einen Passagierrückgang von 3,9 Prozent auf 4.916.620 Fluggäste verzeichnet.

Der Luftfrachtumschlag lag bei 164.791 Tonnen (minus 5,2 Prozent), die Luftpostmenge bei 6.928 Tonnen (minus 9,1 Prozent). Die Zahl der Flugbewegungen ging um 3,1 Prozent zurück auf 41.743 Starts und Landungen.

Auslöser für die rückläufige Passagenachfrage in FRA waren nach Einschätzung des Unternehmens zunächst die Streiks im Lufthansa-Konzern, die viele Kunden von Kurzstrecken und Zubringerrouten auf die Bahn ausweichen ließen. Hinzu kamen kerosinpreisbedingte und margenoptimierte Konsolidierungen der Fluggesellschaften, eine nachlassende Nachfrage aufgrund chinesischer Visabeschränkungen bei den Olympischen Spielen im ansonsten aufkommensstarken Fernostmarkt und ein konjunkturbedingt abgeschwächter Urlaubsreiseverkehr.

"Im Hinblick auf den weiteren Jahresverlauf stimmt die Buchungslage für die Herbstferien wieder optimistischer, jedoch dürften die Konjunkturverschlechterung und weitere Angebotsanpassungen der Airlines auch in den kommenden Monaten Wirkung auf die Passagiernachfrage zeigen", teilte der Flughafenkonzern mit.   

Trotz der Rückgänge im deutschen und europäischen Verkehr ist die Fraport AG allerdings zuversichtlich, denn die Fluggastzahlen in dem für den Flughafenbetreiber besonders interessanten Marktsegment - dem Interkontinentalverkehr - sind um mehr als zwei Prozent angestiegen. Passagiere solcher Strecken haben auf die Wertschöpfung der Fraport AG einen äußerst positiven Einfluss, da sie konsumfreudiger sind als andere Reisende. Die seit Jahresbeginn zu verzeichnende Steigerung von 2,3 Prozent im Interkontverkehr, der in Frankfurt einen Anteil von 40 Prozent ausmacht, ist trotz der vorübergehend mangelnden Auslastung auf dem Fernostmarkt zustande gekommen.



Weitere interessante Inhalte
Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf Flughäfen USA erneuern Terrorwarnung für Europa

02.05.2017 - Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App