19.07.2011
FLUG REVUE

Air Berlin ernennt neuen kaufmännischen DirektorPaul Gregorowitsch neuer CCO bei airberlin

Der Niederländer Paul Gregorowitsch wird die Führungsmannschaft von airberlin als kaufmännischer Direktor verstärken. Der Betriebswirt bringt Erfahrungen von KLM und als Präsident und Vorstandschef von Martinair mit.

Das airberlin-Board habe den Präsidenten und CEO der niederländischen Fluggesellschaft Martinair, Paul Gregorowitsch zum neuen Mitglied des Executive Boards berufen, teilte airberlin am Dienstag mit. Gregorowitsch werde ab September 2011 die Aufgabe des Chief Commerical Officers (CCO) übernehmen und sei damit verantwortlich für Netz und Vertrieb. Neben Joachim Hunold (CEO), Ulf Hüttmeyer (CFO) und Christoph Debus (COO) werde er damit das vierte Vorstandsmitglied bei airberlin.

Nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung am Institut für Tourismus in Breda habe der gebürtige Niederländer seine berufliche Laufbahn 1980 bei KLM begonnen. Nach einem zweijährigen Trainee-Programm habe Gregorowitsch eine Vielzahl von Funktionen und Führungsaufgaben übernommen, vorwiegend im Marketing und Vertrieb, die ihn zu zahlreichen Auslandsstationen geführt hätte, darunter Frankfurt, Brüssel, Stockholm und London.

1995 sei Gregorowitsch Senior Vice President von KLM geworden und habe zunächst das Europageschäft ohne die Niederlande geleitet, danach die Global Sales Passenger Division, bis er schließlich zum Executive Vice President Commercial ernannt worden sei. Seit August 2007 leite Gregorowitsch die Geschicke von Martinair, einer Hybridfluggesellschaft, die mehrheitlich Luftfrachtbeförderung, aber auch Tourismus-Charter anbiete.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
airberlin Nicht ohne meinen Christbaum

28.11.2016 - Im Dezember können airberlin-Passagiere auf internationalen Flügen kostenlos einen Weihnachtsbaum mitnehmen. … weiter

Sofortmaßnahmen gegen Flugausfälle Gewerkschafter schließen Krisenvereinbarung mit airberlin

06.10.2016 - Nach tagelangen Flugausfällen bei airberlin und TUIfly haben sich die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und ver.di mit der Geschäftsleitung über eine freiwillige Hilfe gegen nochmalige Flugausfälle … weiter

40 Flugzeuge im Wet-Lease an Eurowings airberlin schrumpft radikal

28.09.2016 - Nun ist es offiziell: Im Überlebenskampf schrumpft airberlin, die zweitgrößte deutsche Airline, auf eine Flotte von 75 Flugzeugen, die aus den Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf heraus „ertragreiche … weiter

Berichte über Flotten-Halbierung und Lufthansa-Kooperation airberlin vor strategischer Weichenstellung?

26.09.2016 - In dieser Woche könnten bei airberlin wichtige Entscheidungen zur Zukunft des Unternehmens fallen. Medien berichten von einer deutlichen Flottenverkleinerung und einer Abgabe von Flugzeugen an … weiter

Airports Flughafen Düsseldorf rechnet mit airberlin

23.09.2016 - Der neue Chef des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, rechnet 2026 mit 29 Millionen Passagieren statt rund 23 Millionen in diesem Jahr. Dies erklärte er im Gespräch mit der in Düsseldorf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App