19.07.2011
FLUG REVUE

Air Berlin ernennt neuen kaufmännischen DirektorPaul Gregorowitsch neuer CCO bei airberlin

Der Niederländer Paul Gregorowitsch wird die Führungsmannschaft von airberlin als kaufmännischer Direktor verstärken. Der Betriebswirt bringt Erfahrungen von KLM und als Präsident und Vorstandschef von Martinair mit.

Das airberlin-Board habe den Präsidenten und CEO der niederländischen Fluggesellschaft Martinair, Paul Gregorowitsch zum neuen Mitglied des Executive Boards berufen, teilte airberlin am Dienstag mit. Gregorowitsch werde ab September 2011 die Aufgabe des Chief Commerical Officers (CCO) übernehmen und sei damit verantwortlich für Netz und Vertrieb. Neben Joachim Hunold (CEO), Ulf Hüttmeyer (CFO) und Christoph Debus (COO) werde er damit das vierte Vorstandsmitglied bei airberlin.

Nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung am Institut für Tourismus in Breda habe der gebürtige Niederländer seine berufliche Laufbahn 1980 bei KLM begonnen. Nach einem zweijährigen Trainee-Programm habe Gregorowitsch eine Vielzahl von Funktionen und Führungsaufgaben übernommen, vorwiegend im Marketing und Vertrieb, die ihn zu zahlreichen Auslandsstationen geführt hätte, darunter Frankfurt, Brüssel, Stockholm und London.

1995 sei Gregorowitsch Senior Vice President von KLM geworden und habe zunächst das Europageschäft ohne die Niederlande geleitet, danach die Global Sales Passenger Division, bis er schließlich zum Executive Vice President Commercial ernannt worden sei. Seit August 2007 leite Gregorowitsch die Geschicke von Martinair, einer Hybridfluggesellschaft, die mehrheitlich Luftfrachtbeförderung, aber auch Tourismus-Charter anbiete.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für Eurowings Lufthansa mietet Jets bei airberlin

16.12.2016 - Die Lufthansa Group hat am Freitag den angekündigten Leasingvertrag für Flugzeuge von airberlin unterzeichnet. 38 Airbus-Jets mit Piloten der Berliner sind damit künftig für die "Wings"-Gruppe des … weiter

Flucht nach vorn airberlin plant Dreiteilung

12.12.2016 - Nach jahrelangen Verlusten will airberlin durch eine Dreiteilung ihre unterschiedlichen Marktsegmente gezielter erreichen. Der Plan bringt die gesamte Luftfahrtbranche in Bewegung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App