08.07.2015
FLUG REVUE

Electronic Flight BagPeach Aviation nutzt EFB „FlySmart with Airbus“

Die Piloten von Japans Low Cost Carrier Peach Aviation können künftig alle Flughandbücher auf iPads nachschlagen und nutzen dafür eine Software-Lösung von Airbus.

FlySmart Airbus iPad

Handbücher auf dem iPad? Mit FlySmart kein Problem! © Airbus  

 

airbus-paris-airshow-2015_A320_Peach_Aviation

Airbus A320 im Design von Peach Aviation. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der „elektronische Pilotenkoffer“ EFB, so genannt, weil früher die Piloten alle Unterlagen in Papierform beim Flug mitführen mussten, bietet auch die Möglichkeit, die kalkulierten Flugdaten mit den realen auf jedem Flugplatz der Flugrouten-Netzwerkes abzugleichen. 

Damit werden der Flugbetrieb optimiert und eventuell noch vorhandene Papiere aus dem Cockpit verbannt. Zum Angebotspaket gehören auch unterstützende Dienstleistungen der Airbus Flight Operations Services Ltd.

Peach Aviation betreibt derzeit 15 Airbus A320 und wird noch in diesem Jahr fünf weitere Maschinen dieses Typs in Dienst stellen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App