26.01.2016
FLUG REVUE

Philippine AirlinesVertrag für Komponenten-Instandhaltung

Die Lufthansa Technik AG und Philippine Airlines haben einen umfangreichen Vertrag zur Komponenten-Instandhaltung abgeschlossen. Der Vertrag zur TCM (Total Component Maintenance) läuft über fünf Jahre und umfasst die Airbus A320 und A340 Flotte der asiatischen Fluggesellschaft.

Airbus A321 Philippine Airlines

Der Airbus A321 von Philippine Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Ab sofort wird die Airbus Flotte von Philippine Airlines durch die Lufthansa Technik AG gewartet. Die umfangreichen Verträge werden vorerst bis 2021 laufen. Lufthansa Technik wird Philippine Airlines an ihrem Drehkreuz in Manila (Philippinen) unterstützen. Die für die Materialversorgung zuständigen Lufthansa Technik Büros in Manila und im chinesischen Shenzhen werden den Kundendienst koordinieren. Die Instandhaltung der Komponenten findet an den Standorten der Lufthansa Technik in Hamburg und Shenzhen statt. Die Lufthansa zeigt sich sehr zufrieden mit den an die individuellen Anforderungen von Philippine Airlines angepassten Services. Darüber hinaus ist die weltweite schnelle Materialversorgung bei technischen Zwischenfällen (Aircraft on Ground, AOG), die Lufthansa Technik über verschiedene Standorte, wie in New York, rund um die Uhr anbietet, für den Flugbetrieb unverzichtbar.

Zukünftig plant Lufthansa Technik, ihre Zusammenarbeit mit Philippine Airlines auch auf andere Flugzeugtypen auszuweiten. 



Weitere interessante Inhalte
Meilenstein wird in Mobile gefeiert Airbus: 1500. Flugzeug in Nordamerika ausgeliefert

19.09.2017 - Mit der Auslieferung einer A321 an American Airlines übergab Airbus sein 1500. Zivilflugzeug in den Dienst einer nordamerikanischen Airline. Damit baut der europäische Hersteller seine Beziehungen zur … weiter

Historischer Prototyp kommt ins Museum Airbus restauriert erste A320

11.09.2017 - Der erste Airbus A320, Prototyp MSN001, ist bei Airbus in Toulouse wieder in seinen historischen Farben von 1987 lackiert worden. In ihnen soll der wegweisende Zweistrahler im Toulouser Museum … weiter

Österreichischer Luftfahrtzulieferer FACC Größere Gepäckfächer für den Airbus A320

04.09.2017 - Airbus beauftragt FACC mit der Entwicklung und Fertigung von Gepäckablagen und Deckenpaneelen für die Airspace-Kabine die A320-Familie. … weiter

Laminarflügel für geringeren Treibstoffverbrauch Airbus A340-300 BLADE vor dem Erstflug

04.09.2017 - Im Rahmen des EU-Forschungsprogramms Clean Sky erforscht Airbus das Potenzial von Laminarprofilen für Airliner. Im französischen Tarbes durchläuft das Versuchsflugzeug, eine A340-300, die letzten … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende