16.11.2013
FLUG REVUE

737-800 in SpeziallackierungQantas-Boeing zeigt Aborigines-Kunst

Qantas Airways bekennt sich zu den Ursprüngen Australiens: Die nationale Fluggesellschaft hat eine Boeing 737-800 in Dienst gestellt, deren Lackierung von Aborigines-Kunst inspiriert ist.

Die einzigartige Lackierung der Boeing 737-800 nimmt Motive des australischen Künstlers Paddy Bedford auf. „Mendoowoorrji“ nennt Qantas das Gesamtkunstwerk.

Der im Jahr 2007 verstorbene Maler gehörte der Kultur der australischen Ureinwohner an. Seine künstlerischen Wurzeln lagen in der Körpermalerei. Später befasst er sich vor allem mit Landschaften. Dabei arbeitete er in traditioneller Technik mit starken ikonografischen Ausprägungen. Ein wichtiges Thema waren für ihn die historischen Gegebenheiten des Landes. Die Gestaltung der Mendoowoorrji-737 nimmt Bezug auf die East-Kimberley-Region, aus der Bedford stammte.

Die 737-800 ist das vierte Flugzeug, das Qantas mit Motiven der Aborigine-Kunst versehen hat. Für großes Aufsehen hat die 747-400 „Wunala Dreaming“ gesorgt, die 1989 erstmals flog. Qantas hat danach zwei weitere Flugzeuge mit Aborigines-Kunst bemalen lassen, die 747-300 „Nalanji Dreaming“ und die 737-800 „Yananyi Dreaming“, die seit dem Jahr 2001 fliegt. In allen vier Fällen hat das Designstudio Balarinji die Gestaltung übernommen.

Die Mendoowoorrji-737 ist Qantas´ 69. Flugzeug dieses Typs und wird auf inneraustralischen Routen eingesetzt. Bis Ende 2014 will die australische Fluggesellschaft sechs weite 737-800 in Dienst stellen. Das Durchschnittsalter in der Flotte beträgt derzeit 7,9 Jahre. Damit ist die Qantas-Flotte so jung wie noch nie seit der Privatisierung.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App