29.09.2014
FLUG REVUE

Boeing 747 wird abgelöstQantas fliegt mit A380 nach Dallas/Fort Worth

Qantas setzt seit Montag die A380 auf der wichtigen Strecke zwischen Sydney und Dallas/Fort Worth ein. Das Airbus-Muster löst dort die Boeing 747-400ER ab.

Airbus A380 Qantas Nancy Bird-Walton

Qantas fliegt jetzt mit der A380 auf der 13805 km langen Strecke nach Dallas/Fort Worth. © Bild und Copyright: Kaps  

 

Qantas verspricht sich von dem Einsatz der A380 zehn Prozent mehr Kapazität im Vergleich zur 747 und günstigere Betriebskosten aufgrund des niedrigeren Verbrauchs. Auf der anderen Seite muss die australische Fluggesellschaft Einschränkungen bei der Zuladung hinnehmen. Die 13805 km lange Strecke ist die längste, auf der Qantas mit der A380 fliegt. Daher können Sitze nicht belegt werden oder die Frachtkapazität kann nicht voll genutzt werden, wenn der Airbus westwärts bei Gegenwind zurück nach Australien fliegt. Dies ist aber nicht das ganze Jahr über der Fall. Zu bestimmten Zeiten kann Qantas mit der vollen Zuladung starten.

Qantas hat die Verbindung zwischen Sydney und der wichtigen Drehscheibe im Süden der USA im Jahr 2011 eingerichtet. Zunächst gab es drei Flüge pro Woche. Dieser Flug führte nonstop von Sydney nach Dallas/Fort Worth, während der Rückflug einen Zwischenstopp in Brisbane hatte. Die Verbindung wurde dann sehr bald zu einem täglichen Angebot erweitert. Mit der Einführung des großen Airbus-Musters wird die Fluggesellschaft das Angebot auf sechs Flüge pro Woche verkürzen. Der technische Halt in Brisbane entfällt. Die Qantas-A380 verfügt über 481 Sitze in vier Klassen, 14 davon in der First Class und 64 in der Business Class. Die Boeing 747-400ER bietet 364 Sitze in drei Klassen.

Die Qantas-Verbindung zwischen Australien und dem Süden der USA ist eine der längsten überhaupt. Ähnlich lang sind folgende Routen:

1. Sydney-Dallas/Fort Worth (13805 km) – beflogen von Qantas mit Airbus A380
2. Atlanta-Johannesburg (13582 km) – beflogen von Delta mit Boeing 777-200LR
3. Dubai-Los Angeles (13420 km) – beflogen von Emirates mit Airbus A380



Weitere interessante Inhalte
Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App