21.06.2009
FLUG REVUE

Qantas mehr A380 Flüge ab 6 AugustQantas stellt A380 Planung bis Ende dieses Jahres vor: Mehr Flüge nach LAX und LHR ab August

Die australische Qantas will zum 6. August die Zahl ihrer Airbus A380 Verbindungen nach London Heathrow und Los Angeles erhöhen. Insgesamt will die australische Airline bis zum Jahresende noch drei neue Airbus A380 übernehmen, des nächsten Ende Juli.

"Unsere vierte A380 kommt Ende Juli, dies erlaubt uns, die Frequenzen auf der Sydney-Singapore-London Strecke von drei auf fünf A380-Flüge pro Woche zu erhöhen und auf der Sydney-Los Angeles Strecke von drei auf vier pro Woche", sagte Rob Gurney, Group Executive Qantas Airlines Commercial.

Durch die Lieferung der fünften und sechsten A380 später in diesem Jahr soll die Zahl der A380-Verbindungen auf diesen Routen nochmals erhöht werden.

Zum November will die Qantas nach eigenen Angaben täglich mit dem Airbus A380 von Sydney nach London sowie Los Angeles fliegen. Außerdem soll die Strecke Melbourne-Los Angeles von zwei auf drei wöchentliche A380-Flüge aufgestockt werden.

Bis Ende 2009 plant Qantas 34 wöchentliche Flüge zwischen Australien und London beziehungsweise den Vereingten Staaten mit ihrer A380-Flotte.

Nach Angaben von Qantas sind seit dem kommerziellen Start der QF-A380 Flüge im Oktober 2008 mehr als 200.000 Passagiere mit dem neuen Flaggschiff gereist.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App