03.02.2015
FLUG REVUE

Abflug in die dritte DimensionQantas testet Virtual-Reality-Brillen an Bord der A380

Die australische Fluggesellschaft Qantas und Samsung testen in Sydney und Melbourne und in der Ersten Klasse einiger Airbus A380 ein neuartiges Passagier-Unterhaltungssystem. Dabei vermitteln Virtual-Reality-Brillen ein Rundum-Sichterlebnis in 3D.

Qantas_Samsung_Gear_VR_A380

Qantas testet an Bord ihrer A380 auf extrem langen Transpazifikstrecken in der ersten Klasse das neue Bordunterhaltungssystem Samsung Gear VR mit 3D-Rundumsichtbrille. Foto und Copyright: Qantas  

 

Qantas habe den Test mit dem Gerätelieferanten Samsung Electronics Australia begonnen, teilte Qantas mit. Verwendet werde das Samsung Gear-VR-Headset mit 360-Grad-Rundumblick in 3D. Die interaktive, neue Technik vermittle den Passagieren eine spektakuläre Erfahrung. Die Fluggäste "tauchten" auf Knopfdruck in eine virtuelle Welt ein, die Sehenswürdigkeiten der Zielorte, neue Qantas-Produkte und die neuesten Blockbuster-Filme präsentiere.  Eine Reihe von Headsets werde testweise in den International First Lounges in Melbourne und Sydney zur Verfügung gestellt. Auch an Bord ausgewählter A380 finde der Test in der First Class statt. 

"Ob der Nutzer eine Führung durch die neue First Class Lounge in Los Angeles wünscht, oder ob er auf dem Vorfeld aus der Nähe zusehen will, wie eine A380 aufsetzt, mit dieser Technik erhalten wir völlig neue Möglichkeiten, mit unseren Passagieren zu kommunizieren", sagte Qantas Group Executive, Brand, Marketing & Corporate Affairs, Olivia Wirth. "Als Bordunterhaltung gab es so etwas noch nie."

Der Test beginnt Mitte Februar in den First Class Lounges in Sydney und Melbourne und wird Mitte März auf A380-Flüge zwischen Australien und Los Angeles in der First Class ausgedehnt. Drei Monate lang werden Kundenmeinungen über den Nutzen und die Erfahrungen mit der Brille auf Langstreckenflügen gesammelt und danach ausgewertet.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App