15.10.2013
FLUG REVUE

Neue 737-800, neue KabinenQantas verjüngt die Flotte

Die australische Fluggesellschaft Qantas setzt die Politik der Flottenverjüngung fort. In dieser Woche ist eine weitere Boeing 737-800 eingetroffen. Sämtliche A330 erhalten in den kommenden Monaten eine neue Kabine.

Qantas Airbus A330-300

Qantas wertet seine Airbus-A330-Flotte mit neuen Kabinen auf. © Foto und Copyright: Qantas Group  

 

Im Durchschnitt knapp acht Jahre alt sind die 314 Flugzeuge der Qantas-Flotte. Es ist das niedrigste Durchschnittsalter seit der Privatisierung im Jahr 1993. In den vergangenen vier Jahren haben die Australier ihrer Flotte 123 neue Flugzeuge hinzugefügt. Jüngster Neuzugang ist eine weitere Boeing 737-800, es ist das 68. Exemplar dieses Musters.
Die Boeing besitzt eine Zweiklassenkonfiguration mit zwölf Sitzen in der Business Class und 156 Economy-Sitzen. Weitere sieben Boeing 737-800 werden bis Ende 2014 erwartet.

Qantas plant außerdem, die Kabinen von zehn Airbus A330-300 und 20 A330-200 zu erneuern. Die Flugzeuge sollen unter anderem neue Sitze in der Business Class, eine neu gestaltete Economy-Kabine und neue Unterhaltungsangebote bekommen. Die Umrüstung geschieht während eines regulären Wartungsaufenthalts. Bis Ende 2014 sollen die Flugzeuge umgerüstet sein. Die A330-300 werden vor allem auf Strecken nach Asien eingesetzt, während die A330-200 inneraustralisch fliegen werden. Qantas will im Gegenzug alle verbliebenen Boeing 767 ausmustern. Dies soll bis Mitte 2015 geschehen.

Die Qantas-Tochter Jetstar hat unlängst ihren ersten Dreamliner erhalten. Die Jetstar-787 wird am 18. Dezember zu ihrem ersten internationalen Flug starten. Er wird nach Bali führen. Jetstar will nach Übernahme weiterer 787 auch Flüge nach Phuket, Singapur und und Hawaii anbieten. Die Kabine hat Platz für bis zu 335 Passagiere. Die Niedrigpreisfluggesellschaft hat 14 Boeing 787 bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App