10.05.2016
aero.de

Airline sagt Flüge abQatar Airways fehlen Flugzeuge für den Sommer

Bei Qatar Airways traf am Montag die inzwischen 50. Boeing 777 ein. Die neue 777-300ER ist eines von rund 30 Großraumflugzeugen, die 2016 die Flotte in Doha verstärken sollen. Über den Sommer streicht Qatar Airways jetzt allerdings auf 15 Strecken Flüge, nachdem sich neue Airbus A350 verspäten.

Boeing 777-300ER Qatar Airways

Boeing 777-300ER von Qatar Airways. Foto und Copyright: Boeing  

 

In den betroffenen Märkten werde Qatar Airways etwa einen Flug pro Woche weniger durchführen, als anfangs für den Sommer geplant, sagte ein Airlinesprecher "Reuters". Dies gelte unter anderem für die Ziele Adelaide, Houston, Miami, Boston und Kopenhagen.

Im ersten Quartal erhielt Qatar Airways ihren achten Airbus A350-900. Auch andere Kunden müssen sich derzeit gedulden, nachdem Airbus selbst auf Kabinenzubehör und Sitze wartet.

Qatar Airways nahm sich für das laufende Jahr einen systemweiten Kapazitätsausbau um 30 Prozent vor. Die Airline ist auch von Lieferverzögerungen im Programm Airbus A320neo betroffen und wird sich möglicherweise kurzfristig bis zu sechs Boeing 737-800 zulegen, um Ausfälle zu vermeiden.

"Wir können nicht warten", sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al-Baker. Die Airline habe "kein Problem damit, einen anderen Flugzeugtyp zu nehmen, solange wir damit unsere Wachstumspläne erreichen." Die aktuelle Boeing 737 mit CFM56-Antrieb sei "eine Option".

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App