20.07.2017
FLUG REVUE

Viehzucht im WüstenstaatQatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen Herden.

Boeing 777F Qatar Airways

Um das Emirat trotz Blockade mit Milchprodukten zu versorgen, transportierte Qatar bereits 300 Rinder nach Doha. Foto und Copyright: Boeing  

 

Von der tierischen Sonderlieferung erhofft sich Katar den Aufbau einer neuen Industrie. Für die nächsten Wochen sind weitere 20 Viehtransporte aus Europa, den USA und Australien geplant, um rund 4000 Kühe nach Katar zu bringen. Nach der Ankunft am Hamad International Airport erfolgt der Weitertransport zur Baladna Farm. Der große Viehhaltungsbetrieb in Katar versucht mit in den Kuhställen installierten Temperaturkontrollsystemen eine angemessene Umgebung für die Neuankömmlinge zu schaffen.

“Die Vieh-Charter waren mit viel Koordinationsaufwand verbunden, da sichergestellt werden musste, dass der Flug vom Herkunftsland nach Doha geschmeidig und sicher abläuft.“, so Ulrich Ogiermann, Leiter des Fracht-Betriebs der Fluggesellschaft.

Qatar Airways Kühe für Katar

Temperaturkontrollsysteme in den Kuhställen sollen den extremen Temperaturen im Wüstenstaat entgegenwirken. Foto und Copyright: Qatar Airways  

 

Erst kürzlich hat Qatar Airways Cargo während der Blockade des Wüstenstaats durch angrenzende Länder mit dem Lufttransport großer Lebensmittelmengen Aufsehen erregt. Die Aktion, die mehrere Wochen mit der eigenen Flotte sowie weiteren geliehenen Flugzeugen durchgeführt wurde, war nach eigenen Angaben der Airline von Qatar Airways selbst organisiert.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter

Boeing und JAXA LIDAR für die zivile Luftfahrt

10.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA wollen die LIDAR-Technologie für Airliner vorantreiben und Piloten damit bessere Möglichkeiten geben, widrige Wettererscheinungen zu erkennen und zu … weiter

Besserer Schutz von Verkehrsflugzeugen vor Turbulenzen Boeing und JAXA wollen Höhenwinde mit LIDAR überwachen

02.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA werden den nächsten "ecoDemonstrator", eine Boeing 777F von FedEx Express, mit einem lasergestützten Wetterbeobachtungssystem ausstatten. … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot