14.12.2016
FLUG REVUE

Wegen hohen PassagieraufkommensQatar fliegt mit A380 nach Melbourne

Die Golf-Airline bedient die Strecke Doha - Melbourne künftig mit einem Airbus A380. Bisher kam eine Boeing 777 zum Einsatz.

Airbus A380 Qatar Airways

Qatar Airways setzt künftig einen Airbus A380 auf der Strecke Doha - Melbourne ein. Foto und Copyright: Qatar Airways  

 

Melbourne, die zweitgrößte Stadt Australiens, wird vom 30. Juni 2017 an von Qatar Airways mit einem Airbus A380 angeflogen. Mit dem Einsatz des 517-Sitzers steigert die Fluggesellschaft die tägliche Passagierkapazität um 44 Prozent. Das teilte Qatar am Dienstag mit.

Die A380 verfügt über ein Drei-Klassen-Layout mit acht Sitzen in der First Class, 48 in der Business Class und 461 in der Economy Class. Der Flug QR904 startet in Doha täglich um 20.50 Uhr (Ortszeit) und landet in Melbourne um 17.20 Uhr. Der Rückflug QR905 geht in Melbourne um 22.05 Uhr.

Qatar fliegt seit Dezember 2009 auf der Strecke Doha - Melbourne, bislang mit einer Boeing 777 mit 259 Sitzen.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Elfer-Sitzreihen und kleinere Treppen Airbus will A380-Kabine verdichten

12.06.2017 - Mit einem ganzen Maßnahmepaket für die Kabine will Airbus die Passagierzahl an Bord der A380 um 80 Passagiere erhöhen, um damit die Betriebskosten pro Sitz zu senken. … weiter

Koreaner im Anflug Asiana Airlines mit A380 in Frankfurt

12.06.2017 - Seit Anfang März pendelt mit Asiana Airlines Koreas zweitgrößte Airline per A380 zwischen Seoul und Frankfurt. … weiter

UPDATE Überflugverbote und eingestellte Linien Arabischer Streit behindert Luftverkehr nach Katar

06.06.2017 - Der Luftverkehr in das Emirat Katar wird empfindlich behindert, seitdem mehrere arabische Staaten ihre Flugverbindungen nach Doha eingestellt haben und Flugzeuge aus Katar nicht mehr passieren lassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App