18.08.2016
FLUG REVUE

Erweitertes StreckennetzQatar und Vueling vereinbaren Codeshare-Abkommen

Die Golf-Airline Qatar Airways erweitert durch ein Codeshare-Abkommen mit dem spanischen Low-Cost-Carrier Vueling ihr Angebot in Europa.

Boeing 777-300ER Qatar Airways

Boeing 777-300ER von Qatar Airways. Foto und Copyright: Boeing  

 

Passagiere von Qatar Airways profitieren ab sofort von einfacheren Verbindungen auf 67 Strecken des Vueling-Netzwerks. Die Golf-Airline mit Sitz in Doha gab die neue Codeshare-Partnerschaft am Mittwoch bekannt.

Vueling bedient 24 Destinationen in Spanien, 16 in Italien, vier in Portugal und fliegt weitere Ziele in Frankreich, Kroatien, Deutschland, Malta, den Niederlanden und Tschechien an. Nach Angaben von Qatar erlaubt das Codeshare-Abkommen nahtlose Umstiege an den Drehkreuzen Barcelona El Prat und Rom Fiumicino. Qatar bietet von Doha täglich jeweils zwei Flüge in die beiden europäischen Städte an. Von Doha aus fliegt Qatar mehr als 150 Verbindungen an.

Das Codesharing gilt ab sofort und basiert auf einem Abkommen, das die beiden Fluggesellschaften im Oktober 2014 unterzeichnet haben. 


www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Wegen hohen Passagieraufkommens Qatar fliegt mit A380 nach Melbourne

14.12.2016 - Die Golf-Airline bedient die Strecke Doha - Melbourne künftig mit einem Airbus A380. Bisher kam eine Boeing 777 zum Einsatz. … weiter

Ausdehnung des Streckennetzes Qatar Airways fliegt 15 neue Ziele an

01.12.2016 - Auch für das kommende Jahr plant die Golf-Airline weiteres Wachstum. Dazu gehören neue Destinationen, auch in Europa. … weiter

Neubau erhält noch mehr Fläche für Lounges Fraport stockt künftiges Terminal 3 auf

11.11.2016 - Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter

Ab 2018 Qatar führt globale Flugzeug-Ortung ein

05.10.2016 - Als erste Fluggesellschaft will Qatar Airways das GlobalBeacon-System einsetzen. Mit der Technologie von Aireon und FlightAware sollen alle mit ADS-B ausgestatteten Flugzeuge in Echtzeit getrackt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App