19.07.2017
FLUG REVUE

Ehrung in New YorkRekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven.

Azreil Blackman 75 Jahre Mechaniker American Airlines

Der langjährige Mitarbeiter vor der ihm gewidmeten Boeing 777-200. Foto und Copyright: American Airlines  

 

Der Mechaniker erhielt seine Ehrung am John F. Kennedy Airport in New York. Seit seinem 16. Lebensjahr steht er im Dienst der amerikanischen Fluggesellschaft. “Im Namen seiner über 100.000 Teamkollegen ist es mir eine Ehre, Al und seine 75-jährige Mitarbeit zu feiern. Er hat an fast jedem Flugzeug gearbeitet, das American von den Vierzigern bis zur heutigen Boeing 777 geflogen ist.“, sagt Doug Parker, CEO der Airline.

Guinnes World Records verlieh ihm den Rekord für die längste Karriere als Airline Mechaniker. “Es ist mir eine Ehre, Al Blackman den Guiness World Record zu verleihen. Diese Leistung, die für sein tiefgehendes Wissen in der Thematik und seine Hingabe für die Luftfahrt sprechen, machen ihn offiziell zu etwas Besonderem.“, sagt Andrew Glass, Preisrichter bei Guinnes World Records.

Bereits vor 25 Jahren wurde Blackman mit dem FAA’s Charles E. Taylor Master Mechanic Award geehrt, ein Preis der nur Personen mit über 50 Jahren Erfahrung als Mechaniker in der Luftfahrtinstandhaltung verliehen wird. „Wenn du magst was du tust, ist es keine Arbeit.“, kommentiert Blackman seine lange Betriebszugehörigkeit.



Weitere interessante Inhalte
Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot