04.06.2014
FLUG REVUE

FlottenmodernisierungRoyal Jordanian erwartet ersten Dreamliner im August

Bis Ende 2014 wird Royal Jordanian insgesamt fünf Boeing 787 Dreamliner bekommen. Der erste wird für August 2014 erwartet.

Royal Jordanian 787-8

Royal Jordanian hat elf Boeing 787 bestellt, das erste Flugzeug wird im August erwartet. © Foto und Copyright: RJ  

 

Weitere vier Boeing-787-Flugzeuge sollen in den nächsten Jahren die Flotte verstärken. Alle 80 Piloten der Gesellschaft werden ab Mai 2014 eine vierwöchige Zusatzausbildung auf dem Boeing Campus in Gatwick, London, erhalten. Flugzeugingenieure, Mechaniker, Techniker sowie zahlreiche Flugbegleiter erhielten das Zusatztraining bereits in Miami.

Die neuen Dreamliner werden eine Kapazität von 270 Sitzen haben; davon 24 in der Crown Class und 246 in der Economy Class. Breitere Sitze und größere Fenster sollen für ein noch angenehmeres Flugerlebnis sorgen. Mit der 787 ersetzt Royal Jordanian die derzeitigen Airbus 340 und 330.

Royal Jordanian ist die Fluggesellschaft des haschemitischen Königreichs Jordanien und wurde 1963 unter dem Namen ALIA gegründet. 2013 feierte die RJ ihr 50-jähriges Jubiläum. Hauptsitz der Gesellschaft ist die jordanische Hauptstadt Amman. Hub ist der Queen Alia International Airport (QAIA) in Amman. Weltweit werden 4545 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 2007 ist Royal Jodanian Mitglied der Oneworld Allianz. Die aktuelle Flotte umfasst 29 Passagierflugzeuge und zwei Frachtflugzeuge A310.



Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App