01.04.2009
FLUG REVUE

Russische Transaero setzt Inlandsexpansion fort: Neue Route nach KasanRussische Transaero setzt Inlandsexpansion fort: Neue Route nach Kasan eröffnet

Die zweitgrößte russische Fluggesellschaft Transaero Airlines hat in diesem Jahr nach neuen Strecken Richtung Ufa, Samara und Magadan Ende März auch eine neue Route von Moskau-Domodedowo nach Kasan eröffnet <br />

boeing 737 Transaero

Boeing 737-500 von Transaero (C) Foto: FLUG REVUE / Sebastian Steinke  

 

Kasan sei bereits ihre 14. Inlandsdestination, erklärte die private russische Fluggesellschaft, die ihre betrieblichen Mittelpunkte am Moskauer Flughafen Domodedowo und in St. Petersburg hat. Am 25. April werde die nächste Route von Moskau nach Blagoweschtschensk im Fernen Osten Russlands eröffnet, kündigte die Generaldirektorin von Transaero, Olga Pleschakowa, gestern an: "Wir glauben, dass die diesjährige Inlandsexpansion unsere Position als zweitgrößte russische Fluggesellschaft nach Passagieraufkommen stärkt."

Auf der neuen Route werde eine Boeing 737 in Dreiklassenbestuhlung (Economy, Premium Economy und Business Class) eingesetzt. Die Flotte der 1991 gegründeten IATA-Fluggesellschaft bestehe derzeit aus 43 Flugzeugen,nämlich 13 Boeing 747, zwei Boeing 777, elf Boeing 767, 15 Boeing 737 und zwei Tupolew Tu-214.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App