25.03.2015
FLUG REVUE

RwandAir will Flotte modernisieren Option für zwei A330 unterzeichnet

Die ruandische Fluggesellschaft RwandAir beabsichtigt, ihre Flotte mit zwei Airbus A330 zu modernisieren.

RwandAir Airbus A330-200

RwandAir möchte im zweiten Halbjahr 2016 zwei A330 in Dienst stellen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Ein entsprechendes MoU (Memorandum of Understanding) haben Flugzeughersteller und Airline jetzt unterzeichnet. Für RwandAir wäre es die erste Bestellung bei Airbus. Zudem wäre die Gesellschaft der erste A330-Kunde in Ostafrika. Die beiden Langstrecken-Twins sollen in der zweiten Hälfte 2016 geliefert werden und mit Rolls Royce Triebwerken Trent 772B ausgerüstet sein.

John Mirenge, CEO bei RwandAir: „Wir beabsichtigen, zum ersten Mal Großraumflugzeuge in unsere Flotte aufzunehmen. Die A330 unterstützt uns bei unseren Plänen, nach Europa und Asien zu expandieren, unsere regionale Präsenz zu verbessern, neue Routen zu eröffnen und unsere Marktanteile zu vergrößern.“

Die Fluggesellschaft aus Ruanda will den A330 ab Kigali auf Mittel- und Langstrecken nach Europa, Asien und dem Mittleren Osten einsetzen. Die A330 bietet 250 bis 300 Sitzplätze. 1150 Flugzeuge dieses Typs sind bei mehr als 100 Betreibern weltweit im Einsatz.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Spezialtransporter für Sektionen und Flügel Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter

Strategiewechsel Airberlin setzt im Winter auf mehr USA-Flüge

12.07.2017 - Die deutsche Krisen-Airline bietet ab der Wintersaison weitere Interkontinentalflüge ab Düsseldorf und Berlin an. … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

Wiedersehen in der Schweiz Air China nimmt Direktflug Peking-Zürich wieder auf

09.06.2017 - Air China hat die Flugroute Peking-Zürich wieder ins Programm genommen. Der erste Flug in die Schweizer Metropole fand kürzlich statt, nachdem die Flugverbindung 1999 eingestellt worden war. … weiter

Neuer Airbus-Spezialtransporter BelugaST bringt Nase der BelugaXL nach Toulouse

08.06.2017 - Die Nasensektion des neuen Airbus BelugaXL ist in der Endmontage in Toulouse angekommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot