11.03.2014
FLUG REVUE

Zusammenarbeit mit TravelportRyanair-Flüge wieder im Reisebüro buchbar

Kehrtwende bei Ryanair: Die irische Billigfluglinie steigt wieder in das klassische Geschäft mit Reisebüros ein.

Ryanair Hahn

Ryanair-Flüge sind jetzt wieder im Reisebüro buchbar. © Foto und Copyright: FR/Steinke  

 

Die Charmeoffensive, die die irische Billigfluggesellschaft Ryanair seit einiger Zeit betreibt, trägt weitere Früchte: Künftig kann man Ryanair-Flüge wieder in Reisebüros buchen. Der Kooperationsspartner ist das Reservierungssystem Travelport. Reisevertreter weltweit, die  mit Travelport vernetzt sind, erhalten dadurch Zugang zu Ryanairs umfangreichem Streckennetz.

Lange Zeit gehörte es zur Geschäftspolitik der Fluggesellschaft, den Vertrieb über Reisebüros zu ignorieren und ausschließlich auf eigene Vertriebskanäle zu setzen.

Ryanair erwartet im laufenden Geschäftsjahr 81,5 Millionen Passagiere. Der Anteil von Geschäftsreisenden daran  soll nach den Vorstellungen des Ryanair-Managements wachsen, die Zusammenarbeit mit Travelport soll dazu beitragen.

Ryanair  bedient derzeit täglich über 1600 Strecken in 30 Ländern und fliegt pro Tag 186 verschiedene Flughäfen an. Die Gesellschaft verfügt aktuell über 65 europäische Basen und unterhält eine Flotte von mehr als 300 Boeing 737-800. Ryanair hat jüngst 175 neue Boeing-Flugzeuge bestellt.
In Deutschland fliegt Ryanair unter anderem ab Frankfurt-Hahn, Bremen, Weeze, Karlsruhe/Baden-Baden sowie Lübeck, Berlin-Schönefeld und Memmingen.



Weitere interessante Inhalte
Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Ryanair kündigt Route von Weeze nach Eilat an Vom Niederrhein ans Rote Meer

10.05.2017 - Ryanair bedient ab dem Winterflugplan eine neue Route von "Düsseldorf Weeze" am Niederrhein nach Owda in Israel. Der Wüstenflughafen liegt nahe Eilat und wird zweimal wöchentlich angesteuert. … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App