17.02.2017
FLUG REVUE

Basen in DeutschlandRyanair kündigt neue Verbindungen an

Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Ryanair nimmt im Winterflugplan 2017/18 etliche neue Strecken von den Flughäfen Hamburg, Berlin-Schönefeld, Köln/Bonn, Nürnberg, Memmingen und Karlsruhe/Baden-Baden aus ins Programm.

Vom Flughafen Hamburg aus fliegt die irische Niedrigpreisairline von Oktober an drei Mal wöchentlich nach Katowice und Venedig-Treviso sowie je zwei Mal pro Woche nach Oslo Torp, Sevilla und Edinburgh. Zusätzlich zu diesen ganzjährig angeflogenen Zielen verbindet die Fluggesellschaft im Winter Hamburg zwei Mal pro Woche mit Thessaloniki und drei Mal wöchentlich mit Valencia.

Auch vom Flughafen Berlin-Schönefeld aus gibt es vier neue Verbindungen: täglich nach Krakau, vier Mal pro Woche nach Billund und je zwei Mal wöchentlich nach Eilat und Kerry.

Zwei neue, ganzjährige Strecken bietet Ryanair ab Nürnberg: drei Mal pro Woche fliegt die Airline nach Krakau und zwei Mal nach Vilnius. Nur im Winter werden die Sonnenziele Bari (zwei Mal pro Woche), Madrid (vier Mal pro Woche), Palermo (zwei Mal pro Woche) und Porto (zwei Mal pro Woche) bedient.

Vom Köln/Bonn Airport aus geht es mit Ryanair sogar zu sechs neuen Destinationen: Bristol (vier Mal wöchentlich), Bologna (zwei Mal wöchentlich), Manchester (täglich), Sevilla (zwei Mal wöchentlich), Venedig-Treviso (zwei Mal wöchentlich) und Vilnius (zwei Mal wöchentlich).

Von Memmingen aus startet die Airline von Oktober an zwei Mal pro Woche nach Sevilla und drei Mal wöchentlich nach Warschau-Modlin. Ebenfalls zwei neue Verbindungen nach Warschau-Modlin und Edinburgh gibt es vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden aus.





Weitere interessante Inhalte
Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot