29.05.2013
aero.de

Ryanair lässt es langsam angehen

Ryanair stockt ihre Flotte bis Frühjahr 2019 um ein knappes Viertel auf. Der irische Günstigflieger informierte seine Aktionäre am Dienstag über Einzelheiten der im März beschlossenen Anschaffung von 175 neuen Boeing 737-800NG.

Für den Sommer 2014 plant Ryanair mit 290 Flugzeugen 13 Maschinen weniger ein als in diesem Jahr - die Auslieferungen der neuen 737 sollen erst im September nächsten Jahres beginnen.

Von September 2014 bis Ende März 2015 werde Boeing elf 737-800 liefern, teilte Ryanair mit. Gegen Ende des Geschäftsjahres 2015/2016 werde die Flotte auf 323 Jets gewachsen sein. Ryanair verteilt die 175 anstehenden Auslieferungen auf insgesamt fünf Jahre, in denen 105 ältere Flugzeuge die Flotte verlassen werden.

Im Jahr 2019 will die Gesellschaft mit dann 375 Flugzeugen die Marke von 100 Millionen Passagieren überschreiten. Ryanair beförderte im vergangenen Jahr 79 Millionen Passagiere und rechnet für das laufende Jahr mit 81,5 Millionen Gästen an Bord ihrer Flugzeuge.

Das nach Listenpreis 15,6 Milliarden US Dollar schwere Flottenprogramm könnte nochmals aufgestockt werden. Bei einer positiven Marktentwicklung werde Ryanair noch 100 bis 200 Flugzeuge der spritsparenden Neuauflage 737 MAX bei Boeing bestellen, sagte Airlinechef Michael O'Leary im März.



Weitere interessante Inhalte
Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter

Ryanair kündigt Route von Weeze nach Eilat an Vom Niederrhein ans Rote Meer

10.05.2017 - Ryanair bedient ab dem Winterflugplan eine neue Route von "Düsseldorf Weeze" am Niederrhein nach Owda in Israel. Der Wüstenflughafen liegt nahe Eilat und wird zweimal wöchentlich angesteuert. … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App