02.06.2009
FLUG REVUE

Ryanair meldet Jahresgewinn von 105 Mio. EuroRyanair meldet Jahresgewinn von 105 Millionen Euro

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft beförderte im vergangenen Geschäftsjahr 15 Prozent mehr Passagiere aber erlitt einen deutlichen Gewinnrückgang.

Ryanair beförderte im Ende März beendeten Geschäftsjahr 2008-2009 mit 58,5 Millionen Passagieren 15 Prozent mehr Fluggäste, als im Vorjahr. Dies teilte das Unternehmen heute mit. Der Umsatz sei um acht Prozent gestiegen. Der Gewinn habe bei 105 Millionen Euro gelegen und sei damit, vor allem wegen hoher Kraftstoffkosten, um 376 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Die durchschnittlichen Ticketpreise lägen bei 40 Euro pro Segment. Die Flotte bestehe aus 181 Boeing 737-800.

Im laufenden Geschäftsjahr erwarte Ryanair eine Verdoppelung des Gewinns auf 200 bis 300 Millionen Euro. Die durchschnittlichen Ticketpreise sollen, so die Erwartung des Unternehmens, auf rund 32 Euro pro Segment sinken.



Weitere interessante Inhalte
Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Irischer Frühling Ryanair baut aus und um

13.06.2017 - Ryanair expandiert auf dem europäischen Kontinent. Dafür modifizieren die Iren ihr Geschäftsmodell mit Pauschalreiseangeboten und neuartigen Umsteigeverbindungen. … weiter

Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Ryanair kündigt Route von Weeze nach Eilat an Vom Niederrhein ans Rote Meer

10.05.2017 - Ryanair bedient ab dem Winterflugplan eine neue Route von "Düsseldorf Weeze" am Niederrhein nach Owda in Israel. Der Wüstenflughafen liegt nahe Eilat und wird zweimal wöchentlich angesteuert. … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App