17.01.2013
aero.de

Ryanair stationiert drei Flugzeuge in Marokko – Inlandlinien denkbar

Ryanair stationiert erstmals Flugzeuge außerhalb Europas. Im April würden zwei Basen in Marokko eingerichtet, informierte Ryanair am Mittwoch.

In Marrakesch würden dann zwei, in Fes eine Boeing 737-800 fest platziert.

Nach der Eröffnung der 56. und 57. Basis im Ryanair-Netz erhält auch Deutschland zwei neue Strecken - Ryanair wird von Ende April an von Memmingen und Karlsruhe/Baden nach Marrakesch fliegen.

Im Sommer wird Ryanair insgesamt acht Flughäfen in dem nordafrikanischen Land anfliegen. Neben Marrakesch, Fes, Agadier, Nador, Tangier und Oujda stehen jetzt auch Essaouira und Rabat im Flugplan.

Mit diesem Netz liegt der Gedanke nahe, dass Ryanair - eine entsprechende Genehmigung vorausgesetzt - in Marokko auch Inlandslinien anbieten könnte. Diese Option schließt man in Irland zumindest nicht aus.

"Wir beschäftigen uns immer mit der Entwicklung neuer Strecken und könnten zu gegebener Zeit auch über Inlandslinien (in Marokko, Red.) nachdenken", sagte Ryanair-Sprecher Stephen McNamara aero.de am Mittwoch in einer Email.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neue Arbeitsverträge Vereinigung Cockpit wirft Ryanair Ausbeutung vor

16.09.2016 - "Modernes Sklaventum": Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit kritisiert die neuen Arbeitsverträge der irischen Niedrigpreisgesellschaft Ryanair scharf. … weiter

Irische Niedrigpreisgesellschaft Ryanair wächst in Hamburg

07.09.2016 - Sofia als neues Ziel, Eröffnung der neuen Basis im November: Der irische Low-Cost-Carrier baut sein Angebot in der Hansestadt aus. … weiter

Ryanair 16 neue Ziele ab Berlin-Schönefeld

05.09.2016 - Neue Destinationen und weitere Flugzeuge: Der irische Low-Cost-Carrier Ryanair baut seine Basis in Berlin-Schönefeld aus. … weiter

Nach Brexit Ryanair will in Italien wachsen

19.08.2016 - Der irische Low-Cost-Carrier stationiert in Italien zehn neue Flugzeuge, die eigentlich in Großbritannien eingesetzt werden sollten. … weiter

Ryanair-Partner unter Verdacht? Zeit Online: Durchsuchungen an deutschen Ryanair-Standorten

06.07.2016 - An sechs deutschen Ryanair-Standorten hat die Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag Durchsuchungen durchgeführt. Dabei geht es nicht direkt um die Airline, sondern um die Partner des Unternehmens und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2016

FLUG REVUE
10/2016
12.09.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Solar Impulse 2
- Kippt Boeing die 747-8?
- Lufthansa-Halbjahresbilanz
- Einsatzbereitschaft F-35A
- Dassault Super Étendard
- Chinas Ambitionen im All
- Triebwerke-EXTRA

aerokurier iPad-App