Ryanair stationiert drei Flugzeuge in Marokko – Inlandlinien denkbar

Ryanair stationiert erstmals Flugzeuge außerhalb Europas. Im April würden zwei Basen in Marokko eingerichtet, informierte Ryanair am Mittwoch.


Ryanair Boeing 737 im Einsatz 6 Bilder

In Marrakesch würden dann zwei, in Fes eine Boeing 737-800 fest platziert.

Nach der Eröffnung der 56. und 57. Basis im Ryanair-Netz erhält auch Deutschland zwei neue Strecken - Ryanair wird von Ende April an von Memmingen und Karlsruhe/Baden nach Marrakesch fliegen.

Im Sommer wird Ryanair insgesamt acht Flughäfen in dem nordafrikanischen Land anfliegen. Neben Marrakesch, Fes, Agadier, Nador, Tangier und Oujda stehen jetzt auch Essaouira und Rabat im Flugplan.

Mit diesem Netz liegt der Gedanke nahe, dass Ryanair - eine entsprechende Genehmigung vorausgesetzt - in Marokko auch Inlandslinien anbieten könnte. Diese Option schließt man in Irland zumindest nicht aus.

"Wir beschäftigen uns immer mit der Entwicklung neuer Strecken und könnten zu gegebener Zeit auch über Inlandslinien (in Marokko, Red.) nachdenken", sagte Ryanair-Sprecher Stephen McNamara aero.de am Mittwoch in einer Email.

Mehr Infos zu:
Ryanair

Mehr zum Thema:
Zivilluftfahrt

aero.de / Dennis Dahlenburg



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

13.12.2014 - Wer fliegt die meisten Flugzeuge? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt. … weiter

Marketingsvorstand blickt voraus Ryanair plant Wi-Fi und Pauschalreisen

02.12.2014 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair will an Bord ihrer Flugzeuge innerhalb der nächsten beiden Jahre kostenlos Wi-Fi-Datennetze einführen. Dies kündigte Marketingvorstand Kenny Jacobs in … weiter

Fünfter Stationierungsort in Deutschland Ryanair wertet Köln zur 68. "Basis" auf

28.10.2014 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair hat den Köln Bonn Airport, Heimatflughafen von Germanwings, am Dienstag zur neuen "Basis" ernannt. Darunter verstehen die Iren Flughäfen, an denen sie eigene … weiter

Niedrigpreis-Gigant setzt auf Kontinuität Ryanair-Chef verlängert um fünf Jahre

27.10.2014 - Die irische Niedrigreisfluggesellschaft Ryanair hat die Amtszeit ihres Vorstandschefs Michael O'Leary um fünf Jahre verlängert. … weiter

Neue MAX-Version mit bis zu 200 Passagiersitzen Ryanair-Großauftrag für 100 "Boeing 737 MAX 200"

08.09.2014 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat am Montag einen Boeing-Großauftrag erteilt und 100 Flugzeuge der neuen Version Boeing 737 MAX 200 bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 01-2015?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 01/2015

FLUG REVUE
01/2015
15.12.2014

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Tornado bei der Luftwaffe
- Airbus A350 für Qatar
- Transporter KC-390
- Airshow Zhuhai
- Absturz SpaceShipTwo
- Lufthansa Pilotenausbildung
- Neue Gulfstream-Jets
- Blick auf die Erde

aerokurier iPad-App