Ryanair stationiert drei Flugzeuge in Marokko – Inlandlinien denkbar

Ryanair stationiert erstmals Flugzeuge außerhalb Europas. Im April würden zwei Basen in Marokko eingerichtet, informierte Ryanair am Mittwoch.


Ryanair Boeing 737 im Einsatz 6 Bilder

In Marrakesch würden dann zwei, in Fes eine Boeing 737-800 fest platziert.

Nach der Eröffnung der 56. und 57. Basis im Ryanair-Netz erhält auch Deutschland zwei neue Strecken - Ryanair wird von Ende April an von Memmingen und Karlsruhe/Baden nach Marrakesch fliegen.

Im Sommer wird Ryanair insgesamt acht Flughäfen in dem nordafrikanischen Land anfliegen. Neben Marrakesch, Fes, Agadier, Nador, Tangier und Oujda stehen jetzt auch Essaouira und Rabat im Flugplan.

Mit diesem Netz liegt der Gedanke nahe, dass Ryanair - eine entsprechende Genehmigung vorausgesetzt - in Marokko auch Inlandslinien anbieten könnte. Diese Option schließt man in Irland zumindest nicht aus.

"Wir beschäftigen uns immer mit der Entwicklung neuer Strecken und könnten zu gegebener Zeit auch über Inlandslinien (in Marokko, Red.) nachdenken", sagte Ryanair-Sprecher Stephen McNamara aero.de am Mittwoch in einer Email.

Mehr zum Thema "Zivilluftfahrt" aero.de / Dennis Dahlenburg



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Expansionskurs in Deutschland Ryanair baut Köln zur "Basis" aus

11.04.2014 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair wird den Köln Bonn Airport ab dem Winterflugplan zur "Basis" ausbauen. Darunter verstehen die Iren eine Destination, an der Flugzeuge, Besatzungen und … weiter

737-800 in Sonderlackierung Boeing und Ryanair zeigen ihre Partnerschaft

01.04.2014 - Weiß-blaue Boeing-Lackierung und die goldene Ryanair-Harfe am Heck: Mit einer Speziallackierung verweisen der Hersteller und die Niedrigpreisfluggesellschaft auf ihre langjährige Partnerschaft. … weiter

Zusammenarbeit mit Travelport Ryanair-Flüge wieder im Reisebüro buchbar

11.03.2014 - Kehrtwende bei Ryanair: Die irische Billigfluglinie steigt wieder in das klassische Geschäft mit Reisebüros ein. … weiter

Ryanair O`Leary: Langstrecke nur mit starker Flotte

05.03.2014 - Micheal O`Leary juckt es in den Fingern - der Ryanair-Chef spricht gerne über Langstrecken zu Billigpreisen. Schränkt aber ebenso schnell auch wieder ein. … weiter

MP3, Smartphone, E-Reader Jetzt erlaubt auch Ryanair elektronische Geräte an Bord

07.02.2014 - Die Billigfluggesellschaft Ryanair gestattet ihren Passagieren ab sofort die Nutzung elektronischer Geräte an Bord. Die Freigabe folgt auf eine neue Regelung der irischen Luftfahrtbehörde IAA. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App