06.08.2009
FLUG REVUE

Ryanair steigert Passagierzahl um 19 ProzentRyanair steigert Passagierzahl im Monat Juli um 19 Prozent

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat im Monat Juli mit 6,73 Millionen Fluggästen 19 Prozent mehr Passagiere befördert, als im Vorjahresmonat.

Ryanair habe in den zwölf Monaten bis Ende Juli 2009 insgesamt 61,3 Millionen Passagiere befördert, teilte das Unternehmen mit. Der Ladefaktor habe im Juli 2008 und 2009 unverändert bei hohen 89 Prozent gelegen.

Das Unternehmen setzt derzeit 196 Boeing 737-800 ein, die mit jeweils 189 Sitzen bestuhlt sind. Ryanair hat ihren Durchschnittsticketpreis in den letzten zwölf Monaten von rund 44 auf 33 Euro pro Segment reduziert. Europas größte Billigfluggesellschaft verzichtet auf Kerosinzuschläge aber hat neuerdings Zusatzgebühren von 40 Euro pro Ticket für Passagiere eingeführt, die sich ihre Bordkarte nicht am eigenen Computer ausdrucken. Auch aufgegebenes Gepäck kostet extra: 10 Euro für das erste, angemeldete Gepäckstück und 20 Euro für weitere Gepäckstücke oder nicht vorangemeldetes Gepäck.

 



Weitere interessante Inhalte
Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Schönefeld mit großem Wachstumssprung Neuer Passagierrekord in Berlin

12.01.2017 - Die Flughäfen der Berlin-Brandenburger Hauptstadtregion haben 2016 einen neuen Passagierrekord aufgestellt, soweit das gewohnte Bild. Neu ist aber, dass nun Schönefeld als "Überlauf" eine … weiter

Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Fluggast-Sofortentschädiger bleiben zulässig Passagiere dürfen ihre Rechte abtreten

08.11.2016 - Die Nutzung von sogenannten Fluggast-Sofort-Entschädiger-Diensten, die gegen Gebühr Entschädigungsleistungen für Flugpassagiere einklagen, dürfen nicht in den Airline-Geschäftsbedingungen … weiter

Niedrigpreis-Gigant am Rhein-Main-Airport Ryanair kommt nach Frankfurt/ Main

02.11.2016 - Europas größte Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair kommt 2017 nach Frankfurt/Main, an Deutschlands größten Drehkreuzflughafen. Dies und baldiges weiteres Wachstum in "FRA" kündigte die Airline am … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App