06.08.2009
FLUG REVUE

Ryanair steigert Passagierzahl um 19 ProzentRyanair steigert Passagierzahl im Monat Juli um 19 Prozent

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat im Monat Juli mit 6,73 Millionen Fluggästen 19 Prozent mehr Passagiere befördert, als im Vorjahresmonat.

Ryanair habe in den zwölf Monaten bis Ende Juli 2009 insgesamt 61,3 Millionen Passagiere befördert, teilte das Unternehmen mit. Der Ladefaktor habe im Juli 2008 und 2009 unverändert bei hohen 89 Prozent gelegen.

Das Unternehmen setzt derzeit 196 Boeing 737-800 ein, die mit jeweils 189 Sitzen bestuhlt sind. Ryanair hat ihren Durchschnittsticketpreis in den letzten zwölf Monaten von rund 44 auf 33 Euro pro Segment reduziert. Europas größte Billigfluggesellschaft verzichtet auf Kerosinzuschläge aber hat neuerdings Zusatzgebühren von 40 Euro pro Ticket für Passagiere eingeführt, die sich ihre Bordkarte nicht am eigenen Computer ausdrucken. Auch aufgegebenes Gepäck kostet extra: 10 Euro für das erste, angemeldete Gepäckstück und 20 Euro für weitere Gepäckstücke oder nicht vorangemeldetes Gepäck.

 



Weitere interessante Inhalte
Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF