19.08.2016
FLUG REVUE

Nach BrexitRyanair will in Italien wachsen

Der irische Low-Cost-Carrier stationiert in Italien zehn neue Flugzeuge, die eigentlich in Großbritannien eingesetzt werden sollten.

Ryanair Boeing 737-Flotte

Boeing 737-Flotte von Ryanair. Foto und Copyright: Ryanair  

 

Ryanair will seine Wachstumspläne für Italien beschleunigen und stationiert zehn neue Boeing 737-800 in Italien. Das teilte die Niedrigpreisairline am Mittwoch mit. Damit macht Ryanair die Ankündigung nach dem Brexit wahr, neue Flugzeuge künftig verstärkt außerhalb Großbritanniens zu stationieren.

Der italienische Premierminister Matteo Renzi hatte am Mittwoch eine geplante Erhöhung kommunaler Abgaben auf Flugtickets zurückgenommen. "Ohne die Rücknahme der Abgabenerhöhung hätte Italien dieses Wachstum an andere EU-Staaten verloren", sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary. Zudem lockerte Italien im Einklang mit EU-Recht Richtlinien, die Regionalflughäfen bislang benachteiligten.

Die zusätzlichen Ryanair-Flugzege sollen vor allem in Rom und Mailand stationiert werden. Die Airline will 44 neue Verbindungen anbieten, 21 von Rom und Mailand aus sowie 23 von noch nicht näher genannten italienischen Regionalflughäfen. Die Airline will jährlich rund drei Millionen Passagiere von und nach Italien befördern.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Schönefeld mit großem Wachstumssprung Neuer Passagierrekord in Berlin

12.01.2017 - Die Flughäfen der Berlin-Brandenburger Hauptstadtregion haben 2016 einen neuen Passagierrekord aufgestellt, soweit das gewohnte Bild. Neu ist aber, dass nun Schönefeld als "Überlauf" eine … weiter

Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App