04.04.2016
FLUG REVUE

400. Flugzeug übernommenRyanair wird weltgrößter Betreiber der Boeing 737-800

Ryanair hat am Montag ihre neueste Boeing 737-800, EI-FRC, übernommen. Mit 400 ausgelieferten Flugzeugen ist sie der größte Betreiber dieses Musters.

Ryanair Boeing 737-800

Die Boeing 737-800 ist das Standardmuster bei Ryanair. Foto und Copyright: Flughafen Nürnberg  

 

"Die 737-800 mit ihrer branchenweit höchsten Zuverlässigkeit und ihrer Sitzplatzkapazität ist die Grundlage unseres erfolgreichen Wachstums, seitdem wir im März 1999 das erste Flugzeug übernommen haben", sagte Ryanair-Flugbetriebsvorstand Michael Hickey. "Wir sind stolz, nun die 400. Boeing 737-800 mit Sky Interior und neuen Slimline-Sitzen zu übernehmen. Sie bieten mehr Beinfreiheit und höheren Bordkomfort und sind Teil unseres laufenden Verbesserungsprogramms." Ryanair befördert mit ihrer Boeing-737-800-Flotte bei 1800 täglichen Flügen 106 Millionen Fluggäste im Jahr. 

Weil Ryanair junge Flugzeuge immer wieder weiterverkauft, bevor größere Wartungsereignisse anstehen, dürfte ihre derzeit aktive Flotte bei 342 Boeing 737-800 liegen. Das Durchschnittsalter der Flotte liegt deutlich unter sechs Jahren. 

Ryanair hat noch 130 Flugzeuge ihres Standardmodells 737-800 bestellt. Danach folgen 100 fest bestellte Boeing 737 MAX plus 100 Optionen. Von der 737 MAX haben sich die Iren extra eine Spezialversion der Boeing 737 MAX 8, die Boeing 737 MAX 200 mit 200 Sitzen, ableiten lassen. Ihre heutige Boeing 737-800 fasst dagegen nur 189 Passagiere. Durch die mit neuesten Triebwerken überarbeitete 737-Generation und deren höhere Kapazität verbessert sich die Kraftstoffeffizienz pro Sitz um 20 Prozent.

Ryanair plant, im Jahr 2024 eine reinrassige Boeing-Flotte von 520 Flugzeugen zu betreiben und damit 160 Millionen Passagiere im Jahr zu befördern.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter

Übernahmepoker um insolvente Airline airberlin: Interessenten blicken in die Bücher

30.08.2017 - Am Mittwoch hat der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl Einblick in die airberlin-Bücher genommen. Niki Lauda hat unterdessen ein eigenes Übernahmeangebot für die airberlin-Tochter NIKI … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende