26.06.2013
FLUG REVUE

SAS bestellt weitere A330 und acht A350 XWB

Die trinationale skandinavische Fluggesellschaft SAS hat in Oslo einen Vorvertrag über den Kauf von bis zu zwölf Airbus-Großraumflugzeugen unterzeichnet, um ihre Langstreckenflotte zu modernisieren.

Wenn der Vorvertrag, der gestern in der norwegischen Hauptstadt Oslo zwischen Airbus und der skandinavischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) geschlossen worden ist, komplett umgesetzt wird, erhalten die Skaninavier in naher Zukunft vier Airbus A330-300 und acht Airbus A350-900. Der Listenpreis der Flugzeuge kommt auf 3,3 Milliarden US-Dollar.

"Wir freuen uns, dass SAS mit der Auswahl der A330 und der A350 XWB erneut ihr Vertrauen in Airbus bekräftigt hat. Die A330 bietet unschlagbare Wirtschaftlichkeit  sowie das höchste Maß an Betriebszuverlässigkeit", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

"Dank der einmaligen technischen Verbesserungen dieses umfassenden Flottenerneuerungsplans erhält SAS eine Langstreckenflotte der absoluten Spitzenklasse. Dies wird unsere Wettbewerbsfähigkeit effektiv erhöhen und unser Kundenangebot stärken – sowohl hinsichtlich Komfort, Service als auch Effizienz. Wir freuen uns darauf, unsere Passagiere an Bord dieser treibstoffeffizienten Flugzeuge mit extrem komfortablen und leisen Kabinen willkommen zu heißen", sagte Rickard Gustafson, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) der SAS Group.

Eine Triebwerkswahl hat die Airline noch nicht getroffen. Die heutigen A330 in der SAS-Flotte werden von Trent 772B angetrieben.

In der Flotte von SAS, die dem Luftfahrtbündnis Star Alliance angehört, sind derzeit 19 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, sieben Airbus A340, vier Airbus A330 sowie 78 Boeing 737, 14 McDonnell Douglas MD-80 und zwölf Bombardier CRJ zu finden.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Spezialtransporter So unterscheidet sich die Beluga XL von ihrer Vorgängerin

03.01.2017 - Die neue Beluga XL soll größere Komponenten als die bisherige Beluga ST transportieren können. Airbus gibt einen Einblick in die Besonderheiten der Konstruktion des neuen Spezialtransporters. … weiter

Modernisierter Langstreckenflieger Airbus zeigt die erste A330neo

02.01.2017 - Noch ohne Triebwerke, aber lackiert: Airbus hat vor Weihnachten Fotos der ersten A330neo veröffentlicht. Allerdings verzögert sich wohl die erste Auslieferung an TAP Portugal um mehrere Monate. … weiter

Platzrundenflüge für Piloten Lufthansa nennt A350-Trainingsplan

22.12.2016 - Seit Mittwoch ist der erste Lufthansa-Airbus A350 in Deutschland. Mit Trainingsflügen bereitet Lufthansa ihre Piloten auf die Einsätze ab Februar vor. Deren geplante Orte und Zeiten nannte die Airline … weiter

Airbus-Langstreckenjet A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

21.12.2016 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Modernster Zweistrahler aus Verbundwerkstoff Erste Lufthansa A350 landet in München

21.12.2016 - Am Mittwochnachmittag ist der erste Airbus A350-900 der Deutschen Lufthansa in München eingetroffen. Nach technischen Abschlussarbeiten, Pilotenschulung und Probeflügen beginnen seine regulären … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App