16.02.2009
FLUG REVUE

SAS dünnt Netz ausSAS dünnt Langstreckennetz aus

Skandinavische Fluggesellschaft plant wegen schwieriger Finanzlage weniger Flüge und gibt im nächsten Winterhalbjahr auch das Traditionsziel Seattle auf. Zwei Airbus A340 werden still gelegt.<br />

Star-Alliance Mitglied Scandinavian Airlines (SAS) sieht sich gezwungen, die angebotenen Kapazitäten der veränderten Nachfrage anzupassen. Dies teilte die Fluggesellschaft heute mit. Im Zuge dieses Prozesses würden im Interkontinentalverkehr zwei Airbus A340 vorläufig stillgelegt.

Daher komme es im Sommerflugplan zu Kapazitätsveränderungen auf folgenden Strecken: SAS werde die Strecke Stockholm – Peking ab dem 29. April nicht mehr bedienen. Auf den Routen Kopenhagen – Bangkok und Kopenhagen – Seattle würden die wöchentlichen Frequenzen um je einen Verkehrstag gegenüber dem ursprünglichen Flugplan reduziert. Dies bedeute, dass SAS auf der Strecke Kopenhagen – Bangkok fünf und auf der Strecke Kopenhagen – Seattle sechs wöchentliche Frequenzen anbiete.

Zum Winterflugplan 2009/2010 plane SAS folgende Anpassungen:
Die saisonalen Strecken Stockholm – Bangkok und Kopenhagen – Delhi würden nicht wieder angeboten. Zur Destination Bangkok würden jedoch die Frequenzen ab Kopenhagen erhöht. Die Strecke Kopenhagen – Seattle werde im Winterflugplan 2009/2010 vorläufig eingestellt. Das genaue Datum stehe noch nicht fest. SAS biete in dieser Zeit weiterhin Umsteigeverbindungen nach Seattle und zur US-Westküste via Chicago, Washington D.C. und New York (Newark). Die Strecke Stockholm – Peking werde nicht wieder aufgenommen, jedoch bestehe ein tägliches Angebot auf der Strecke Kopenhagen – Peking. SAS Passagiere hätten auch weiterhin die Möglichkeit, mit der Partner-Fluggesellschaft Air China zu insgesamt 32 innerchinesischen Destinationen zu reisen.



Weitere interessante Inhalte
Basen in London und Spanien geplant SAS will irische Betriebslizenz

01.02.2017 - Die Fluggesellschaft mit Sitz in Stockholm erhofft sich mit einem Air Operator Certificate (AOC) und Basen außerhalb Skandinaviens Kostenersparnisse. … weiter

Neue Nonstop-Verbindung SAS fliegt von Stuttgart nach Stockholm

15.12.2016 - Scandinavian Airlines (SAS) nimmt ab März 2017 mit der Route Stuttgart - Stockholm eine neue Direktverbindung in den Flugplan auf. … weiter

SAS erweitert Streckennetz Ganzjährig von München nach Stockholm

13.10.2016 - Scandinavian Airlines (SAS) nimmt 15 neue Verbindungen in ihr Streckennetz auf. Die aktuelle Winter-Strecke zwischen Stockholm und München wird auch im Sommerflugplan weiter bedient. … weiter

SAS und Samsung Smart Watch als Boardingpass

28.07.2016 - Reisende können nun auf ihrer Samsung Gear S2 auch die SAS-App und Smart Pass nutzen. Sie haben so Zugriff auf Informationen zu ihrem Flug. … weiter

IATA AGM Lufthansa: Keine Beteiligung an SAS

03.06.2016 - Lufthansa und SAS suchen Möglichkeiten, enger zusammenzuarbeiten. Eine Beteiligung der Lufthansa an ihrem skandinavischen Partner steht aber nicht zur Debatte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App